Master Skandinavische Kulturen und Literaturen

Übersicht

Abschluss: Master of Arts (M.A.)
Fakultät: Philosophische Fakultät
Regelstudienzeit: 4 Semester
Studienbeginn: Winter- und Sommersemester
Kombinierbarkeit: Zwei-Fach-Master:
Das Fach muss mit einem zweiten Fach aus der Reihe der Zwei-Fach-Master der Phil. Fak. kombiniert werden.
Unterrichtssprachen: Deutsch, Skandinavische Sprache
Zulassungsvoraussetzungen:
(nachzuweisen bei der Bewerbung)
BA-Abschluss in Skandinavistik/Fennistik, Skandinavistik, Nordischer Philologie, Nordeuropastudien o.ä. mit der Fach- und Gesamtexamensnote 2,5 oder besser.
Über die Gleichwertigkeit anderer Studienabschlüsse entscheidet der zuständige Prüfungsausschuss.

Englischkenntnisse auf dem Niveau B2 (CEF), Dänisch-, Norwegisch- oder Schwedischkenntnisse auf dem Niveau B2 (CEF) oder Isländischkenntnisse auf dem Niveau B1 (CEF).
Bewerbung: Die Bewerbung erfolgt bei der Philosophischen Fakultät. Nähere Informationen zur Bewerbung erhalten Sie auf den Seiten der PhilFak.

Zum Fach

Das forschungs- wie anwendungsorientierte Masterstudium „Skandinavische Kulturen und Literaturen“ soll kultur- und literaturwissenschaftliche Kompetenzen zur kritischen Reflexion der skandinavischen Literatur und Kultur in Geschichte und Gegenwart vermitteln.
Sowohl Sprachausbildung, Kenntnis der einschlägigen wissenschaftlichen Methoden und Theorien der Skandinavistik und deren kritische Reflexion werden hierbei nach einem zuvor abgeschlossenen einschlägigen Bachelorstudiengang vertieft und verbreitert.
Dabei werden - auch historische - Prozesse der Kulturdifferenzierung, der Interkulturalität und des Kulturkontakts in den Fokus genommen.

Der Studiengang bereitet darauf vor, eigene Forschungsarbeit leisten zu können, kann aber auch für verschiedenste, international ausgerichtete Berufsfelder und -tätigkeiten qualifizieren, wie z.B. in Kulturmanagement, Übersetzungsarbeit, Bibliothekswesen usw.
Besonders bemerkenswert ist schließlich die Möglichkeit, den Studiengang an der Universität zu Köln mit einem Master in Fennistik zu kombinieren, sodass eine umfassende Nordeuropakompetenz erworben werden kann.