skip to content

Gert Kreutzer: Chronologisches Schriftenverzeichnis

1971

  • Kurt Schier: Sagaliteratur. Skandinavistik 1 (1971). S. 53f. (Rez.).
  • Pörtner als Sagamann: Der Bestsellerautor nahm sich die Wikinger vor (über Rudolf Pörtner: Die Wikinger Saga). Frankfurter Rundschau 27.11.1971 (Rez.).
  • Mitarbeit an den Berichten über belletristische Neuerscheinungen in Schweden in den Jahren 1970 – 1973. Skandinavistik 1 (1971) – 4 (1974).

1972

  • Jórunn skáldmær. Skandinavistik 2 (1972). S. 89–98.
  • Erste internationale Sagakonferenz in Edinburgh. Skandinavistik 2 (1972). S. 96–100 (zus. mit W. Butt).

1973

  • Skjöldunga saga. Kindlers Literaturlexikon. Bd. X (1973). S. 8797.
  • Svarfdœla saga. Kindlers Literaturlexikon. Bd. X (1973). S. 9148.

1974

  • Die Dichtungslehre der Skalden. Poetologische Terminologie und Autorenkommentare als Grund­lagen einer Gattungspoetik. Kronberg/Taunus: Scriptor Verlag 1974 (Diss. Kiel 1973).
  • P. O. Sundman: Ingenjör Andrées luftfärd. Kindlers Literaturlexikon. Bd. XII (1974). S. 556f.
  • P. O. Sundman: Undersökningen. Kindlers Literaturlexikon. Bd. XII (1974). S. 1200f.
  • Paul V. Rubow: Die isländischen Sagas. In: Die Isländersaga. Hrsg. von W. Baetke. Darmstadt 1974. S. 184-204 (Übers. aus dem Dänischen).

1975

  • System und Prozeß. Zur Form von Inger Christensens "Det". Skandinavistik 5 (1975). S. 113–135.
  • Bericht über belletristische Neuerscheinungen in Island 1973 (zus. mit Jón Friðjónsson). Skandinavistik 5 (1975). S. 47–51.

1976

  • Jóhannes Nordal, Valdimar Kristinsson (Hrsg.): Iceland 8741974. Island. Deutsch-isländisches Jahrbuch 7. Skandinavistik 6 (1976). S 153f. (Rezension).
  • P. M. Michell, Kenneth H. Ober: Bibliography of Modern Icelandic Literature in Trans­lation. Skandinavistik 6 (1976). S. 150–152 (Rezension).
  • Bericht über belletristische Neuerscheinungen in Island 1974 (zus. mit Jón Friðjónsson). Skandinavistik 6 (1976). S. 57f.

1977

  • Die Dichtungslehre der Skalden. 2., überarbeitete Auflage. Meisenheim am Glan: Athe­nä­um 1977.
  • E. O. Turville Petre: Scaldic Poetry. Skandinavistik 7 (1977). S. 60–62 (Rezension).

1978

  • Ólafur Jóhann Sigurðsson und die isländische Volkskultur. In: Aspekte der skan­di­na­vi­schen Gegenwartsliteratur. Hrsg. von D. Brennecke. Heidelberg: Winter 1978. S. 197–216.
  • Die Saga von Gisli Sursson. Aus dem Altisländischen übertragen und erläutert von Franz. B. Seewald. Skandinavistik 8 (1978). S. 66–68 (Rezension).

1979

  • Hilla und Max Jacoby, Bernd Henningsen: Schweden. Skandinavistik 9 (1979). S. 158f. (Rezension).

1981

  • Einar Benediktsson, Guðbergur Bergsson, Gunnar Gunnarsson, Svava Jakobsdóttir, Halldór Laxness, Hannes Pétursson, Ólafur Jóhann Sigurðsson, Steinn Steinarr, Þórbergur Þórðarson, Jóhann Sigurjónsson. Rowohlts Literaturlexikon des 20. Jahrhunderts. Reinbek 1981.
  • Berserker. Lexikon des Mittelalters. Bd. I (1981). Sp. 219f.

1982

  • Isländische Literatur vom 18. bis zum 20. Jahrhundert. In: Grundzüge der neueren skandinavischen Literaturen. Hrsg. von Fritz Paul. Darmstadt: Wissenschaftliche Buchgesellschaft 1982. S. 343–376. (Rez. u.a. A. Kelletat, FAZ, 18.6.1982, S. 24)
  • Theodor August Möbius. Biographisches Lexikon für Schleswig-Holstein und Lübeck. Bd. 6 (1982). S. 184–186.

1983

  • Lexikon des Mittelalters. Bd. I–II. Skandinavistik 13 (1983). S. 64–66 (Rezension).

1984

  • Strindberg, Linné und die Nemesis divina. In: Der nahe Norden. Otto Oberholzer zum 65. Geburtstag. Hrsg. von W. Butt und B. Glienke. Frankfurt am Main, Bern, New York: Peter Lang 1984. S. 23–35.
  • "Islandia". Die Reise des Daniel Vetter von Bremen nach Island im Jahre 1613. Rundfunksendung Radio Bremen, 11. 2. 1984 (zus. mit H. Janssen).
  • Wissenschaftliche Beratung und redaktionelle Mitgestaltung des Films "Die Welt der Wi­kin­ger" von Kurt Denzer (1984/86).

1985

  • Die bösen Ahnen der kleinen Meerjungfrau die Meerweiber in der altnordischen Literatur. In: Beretning fra Fjerde tværfaglige vikingesymposium. Moesgård: forlaget hikuin 1985. S. 7–30.
  • Phasen und Entwicklungen im isländischen Roman der letzten Jahrzehnte. Zeszyty naukowe wydzialu humanistycznego uniwersytetu Gdanskiego. Studia Scandinavica, Nr. 9. Gdansk 1985. S. 23–39 (erschienen 1987).
  • Darraðarlióð. Lexikon des Mittelalters. Bd. III (1985). Sp 572f.
  • Dróttkvætt. Lexikon des Mittelalters. Bd. III (1985). Sp. 1412f.
  • Einarr Helgason Skálaglamm. Lexikon des Mittelalters. Bd. III (1985). Sp. 1729f.

1986

  • Von Isländern, Eisbären und Königen. Anmerkungen zur Auðun-Novelle. Trajekt 5. Stuttgart/Helsinki 1986. S. 100–108.
  • Phasen und Entwicklungen im isländischen Roman der letzten Jahrzehnte. In: Nordische Tangenten. Überlegungen zur neueren Prosa skandinavischer Autoren. Hrsg. von Maria Krysztofiak. Posnan 1986. S. 47–79.
  • Nicht nur Laxness der isländische Roman nach dem zweiten Weltkrieg. Ausblick. Zeitschrift für deutsch-skandinavische Beziehungen. Jahrg. 36 (1986). Heft 3/4. S. 1–8.
  • Der puer-senex-Topos in der altnordischen Literatur. Skandinavistik 16 (1986). S. 136–147.

1987

  • Wissenschaftliche Beratung beim Dokumentarfilm "Mit Shangri-La auf Wikingerkurs" von Kurt Denzer (Premiere 31. 1. 1987).
  • Gerhard Köbler: Altnordisch-neuhochdeutsches und neuhochdeutsch-altnordisches Wör­ter­buch. Skandinavistik 17 (1987). S. 59–61 (Rezension).
  • Kindheit und Jugend in der altnordischen Literatur. Band I: Schwangerschaft, Geburt und früheste Kindheit. Münster: Kleinheinrich Verlag 1987. Münstersche Beiträge zur deut­schen und nordischen Philologie; 2). [388] (Rezensionen u.a.: C. Platzak, Arkiv för Nordisk filologi 103, 1988, S. 210f.; Ronald Grambo, Norveg, 31, 1988, S. 197f., Silke Göttsch, S. 275f.
  • Steinn Steinarr: Tíminn og vatnið Die Zeit und das Wasser. Hrsg. und mit einem Nachwort versehen von Gert Kreutzer. Münster: Kleinheinrich Verlag 1987. (Isländische Literatur der Moderne; 1).
  • Flokkr. Lexikon des Mittelalters. Bd. IV (1987). Sp. 550.
  • Fornyrðislag. Lexikon des Mittelalters. Bd. IV (1987). Sp. 657f.
  • Einar Benediktsson. Brockhaus-Enzyklopädie in 24 Bd. 19., völlig neu bearb. Aufl. Bd. 3 (Bed–Bin), Mannheim 1987. S. 84.

1988

  • Schiffe für Linkshänder und achtbeinige Pferde. Gotländische Bildsteine als kul­tur­ge­schicht­liche Quellen. In: Gotland. Tausend Jahre Kultur- und Wirt­schafts­ge­schich­te im Ostseeraum. Bearb. von R. Bohn. Sigmaringen: Thorbecke 1988. S. 1–18. (Kieler Hi­sto­ri­sche Studien. Veröffentlichungen des Zentrums für Nordische Studien, II.)
  • Der Durchbruch der Moderne in der isländischen Lyrik. Ausblick. Zeitschrift für deutsch-skandinavische Beziehungen. Jahrgang 38, Heft 1/2 (Juni 1988), S. 8–16.
  • Dietrich Hofmann: Studien zur Nordischen und Germanischen Philologie. Herausgegeben von Gert Kreutzer, Alastair Walker und Ommo Wilts. Hamburg: Helmut Buske Verlag 1988. (= Dietrich Hofmann: Gesammelte Schriften; Band I)
  • Eiríksmál. Reallexikon der Germanischen Altertumskunde. Bd. 7, Lieferung 1/2. S. 54–57. Berlin 1986 (erschienen 1988).
  • Elegie. Reallexikon der Germanischen Altertumskunde. Bd. 7, Lieferung 1/2. S. 133–136. Berlin 1986 (erschienen 1988).
  • Rudolf Simek/Hermann Pálsson: Lexikon der altnordischen Literatur. Skandinavistik 18 (1988). S. 55f. (Rezension).
  • Rudolf Simek: Lexikon der germanischen Mythologie. Skandinavistik 18 (1988). S. 56f. (Rezension).
  • Ewald Glässer und Achim Schnütgen: Island. Skandinavistik 18 (1988). S. 77 (Rezension).
  • Färöische Literatur. Brockhaus-Enzyklopädie in 24 Bd. - 19., völlig neubearb. Aufl. Bd. 7 (Ex-Frt), Mannheim 1988. S. 125f.
  • Färöische Sprache. Ebd., S. 126.

1989

  • "Eine der unverfrorensten Verirrungen der Literaturgeschichte"? Zur Ästhetik und li­te­ra­­rischen Wertung der Skaldendichtung. Skandinavistik 19 (1989). S. 36–52.
  • Bier, Met und Wein Aspekte des Alkoholkonsums im mittelalterlichen Skandinavien. In: Knut Brynhildsvoll (Hg.): ÜberBrücken. Festschrift für Ulrich Groenke zum 65. Geburtstag. Hamburg 1989. S. 435-464.
  • Geschlossenes Weltbild offene Texte. Überlegungen zu den altnordischen Prosa­gat­tun­gen. In: Otmar Werner (Hrsg.): Arbeitstagung der Skandinavisten des Deutschen Sprach­ge­biets 27. 9. - 3. 10. 1987 in Freiburg i. Br. Frankfurt a. M., Bern, New York, Paris 1989 (= Arbeiten zur Skandinavistik; 8). S. 114–136.
  • Dietrich Hofmann: Studien zur Niederdeutschen und Friesischen Philologie. Her­aus­ge­ge­ben von Gert Kreutzer, Alastair Walker und Ommo Wilts. Hamburg: Helmut Buske Verlag 1989. (=Dietrich Hofmann: Gesammelte Schriften; Band II).
  • Das lyrische Werk von Einar Benediktsson. Kindlers Neues Literatur Lexikon. Bd. 2. Ba-Bo. München 1989. S. 472–74.
  • Edda, Egill Skallagrímsson, Gunnar Gunnarsson, Isländische Literatur, Halldór Laxness, Njáls saga, Rímur, Saga, Skaldendichtung, Snorri Sturluson. In: Lexikon der Weltliteratur. 5 Bände. Dortmund: Harenberg 1989.
  • Carl Suneson: Richard Wagner und die indische Geisteswelt. Leiden: Brill Academic Publishers, 1989. Aus dem Schwedischen übersetzt von Gert Kreutzer.

1990

  • Guðbergur Bergsson: Das Herz wohnt noch in seiner Höhle. Übers. von M. Bergsson. Her­ausgegeben und mit einem Nachwort versehen von Gert Kreutzer. Münster: Kleinheinrich 1990. (Isländische Literatur der Moderne; 2)
  • Thor Vilhjálmsson: Das Graumoos glüht. Übers. von M. Bergsson und G. Wigand. Hrsg. und mit einem Nachwort versehen von Gert Kreutzer. Münster: Kleinheinrich 1990. (Isländische Literatur der Moderne; 3)
  • Das lyrische Werk von Jónas Hallgrímsson. Kindlers Neues Literatur Lexikon. Bd. 7. München 1990. S. 196f.
  • Das lyrische Werk von Snorri Hjartarson. Ebd. S. 895ff.
  • Das lyrische Werk von Matthías Jochumsson. Ebd. Bd. 8. München 1990. S. 775f.

1991

  • Bohn, Robert (Hrsg.): Gotlandia irredenta. Festschrift für Gunnar Svahnström. Sigmaringen 1990. In: Das Historisch-Politische Buch 39 (1991). S. 127. (Rez.)
  • Das lyrische Werk von Hallgrímur Pétursson. Kindlers Neues Literatur Lexikon. Bd. 13. München 1991. S. 212–214.
  • Das lyrische Werk von Steinn Steinarr. Kindlers Neues Literatur Lexikon. Bd. 15. München 1991. S. 929–932. (Zus. mit Ingi Bogi Bogason).
  • Krákumál. Lexikon des Mittelalters. Bd. 5. München 1991. Sp. 1470.

1992

  • Stefán Hörður Grímsson: Geahnter Flügelschlag. Ausgewählte Gedichte, zusammengestellt und ins Deutscheübertragen von Franz Gíslason und Wolfgang Schiffer, unterAufnahme von zwei Übersetzungen von Gert Kreutzer undBerücksichtigung von zwei Vorlagen von Günther Wigand. Hrsg. von Gert Kreutzer. Münster: Kleinheinrich 1992. (Isländische Literaturder Moderne; 4).
  • Rudolf Simek: Altnordische Kosmographie. Berlin, New York 1990. In:Skandinavistik 22 (1992). S. 55–59 (Rez.)

1993

  • Der Held als Kind - das Kind als Held. In: Bernhard Glienke u. EdithMarold (Hgg.): Arbeiten zur Skandinavistik. 10. Arbeitstagung derdeutschsprachigen Skandinavistik 22. –27.9.1991 am Weißenhäuser Strand. Frankfurt am Main usw.: Peter Lang, 1993. S. 158-166. (Texte und Untersuchungen zur Germanistik und Skandinavistik; Bd. 32).
  • Stefanie Würth: Elemente des Erzählens. Die þættir der Flateyjarbók. Basel und Frankfurt am Main, 1991. In: Skandinavistik 23 (1993). S. 139–141 (Rez.).

1994

  • Die sechs Weltalter und das mittelalterliche Geschichtsbild in Skandinavien. In: Hans Schottmann (Hrsg.): Arbeiten zur Skandinavistik. 11. Arbeitstagung der deutschsprachigen Skandinavistik 8.-14.8.1993 in Sigtuna. Münster: Kleinheinrich, 1994. S. 271–292.
  • Harald Schönhaar in der altisländischen Literatur. In: Heiko Uecker (Hrsg.): Studien zum Altgermanischen. Festschrift für Heinrich Beck. Berlin; New York, 1994. S. 443–461.
  • Judith Jesch: Frauen der Vikingzeit. Übers. von J. Heiss. Wien 1993. NDR 4. 19.6.94, 17.05-17.30 Uhr (Rundfunk-Rez.)
  • J. Graham-Campbell (Hrsg.): Kulturatlas der Wikingerwelt. München, 1994 (Übersetzung aus dem Englischen von Gert Kreutzer und Jens Kreutzer).

1995

  • Zur Kopula ok in den Runeninschriften Skandinaviens. NOWELE. North-Western European Language Evolution. Vol. 26, August 1995. S. 125–148.
  • Literaturparadies mit Nachwuchssorgen? Die isländische Literatur der Gegenwart ein Überblick. In der Sprache der Sagas. Zeitgenössische isländische Literatur im deutschen Sprachraum. Stuttgart [1995]. S. 21–39.
  • Nonni und die isländische Literatur. ISLAND. Zeitschrift der Deutsch-Isländischen Gesellschaft Köln. 1. Jahrg., Heft 1 (Okt. 1995). S. 5–21.
  • Nonni als Lehrer und Missionar in Dänemark. Ebd. S. 23–29.
  • Was ist ein Islandcocktail? Ebd. S. 37f.
  • Hafið („Das Meer“) von Ólafur Haukur Símonarson in Bonn. Ebd. S. 58-60.
  • Kristín Ómarsdóttir: Zitronenbrust. Gedicht. (Übers.) Ebd. S. 38.
  • Thor Vilhjálmsson: Gedichte aus Snöggfærðar sýnir. (Übers.) Ebd. S. 39–41.
  • Gyrðir Elíasson: Jagden, Die Eiskinder (Übers. von zwei Texten aus Tregahornið). Ebd. S. 42–44.
  • Einar Kárason: Ein Abschnitt aus dem Roman Heimskra manna ráð (Übers.). Ebd. S. 45–48.
  • Aspekte des Komischen in der Þiðreks saga. In: Susanne Kramarz-Bein: Hansische Literaturbeziehungen. Das Beispiel der Þiðreks saga und verwandter Literatur. Berlin, New York 1996 (ersch. 1995). S.100–130.
  • Vésteinn Ólason (Hrsg.): Íslensk bókmenntasaga. Bd. I u. II. Reykjavík: Mál og menning, 1992 u. 1993. Skandinavistik 25 (1995). S. 161–164. (Rez.)

1996

  • Ach Bellman, Bellman. In: Maria und Peter Ulrich Hein (Hrsg.): Freia und Bacchus. Hommage an den schwedischen Dichter Carl Michael Bellman. Köln 1996. S. 12–26.
  • Aspekte des Komischen in der Þiðreks saga. In: Susanne Kramarz-Bein [Hrsg.]: Hansische Literaturbeziehungen. Das Beispiel der Þiðreks saga und verwandter Literatur. Berlin, New York, 1996. S. 100-130.
  • Von Wiedergängern und anderen Zeitgenossen. Zur Prosa Gyrðir Elíassons. Folia Scandinavica Posnaniensia. Vol. 3. Pozna? 1996. S. 161–175.
  • Steinn Steinarrs erste Entwürfe zu „Tíminn og vatnið“. In: Lilya Popova and Yuri Kuzmenko (editors): Berkovsbók. To honour of professor Valery Berkov. Moskau 1996. S. 121–143.
  • Zur Problematik des isländischen Nationalgefühls im Spiegel der mittelalterlichen Literatur. In: Arbeiten zur Skandinavistik. XII. Arbeitstagung der deutschsprachigen Skandinavistik 16. –23. September 1995 in Greifswald. Wien 1996. S. 166–177.
  • Isländische Sprachpflege auf Milchtüten. ISLAND. Zeitschrift der Deutsch-Isländischen Gesellschaft e.V. Köln und der Gesellschaft der Freunde Islands e.V. Hamburg. 2. Jahrg., Heft 2 (Okt. 1996). S. 41–44.
  • Wilhelm Heizmann: Wörterbuch der Pflanzennamen im Altwestnordischen. Berlin, New York: Walter de Gruyter, 1993. 337 S. (Ergänzungsbände zum Reallexikon der Germanischen Altertumskunde; Bd. 7). Skandinavistik 26, S. 67f. (Rez.)
  • Heinrich Beck: Wortschatz der altisländischen Grágás (Konungsbók). Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht, 1993. 382 S. (Abh. der Akad. der Wiss. in Göttingen, Philol.-hist. Kl., 3. Folge; Nr. 205). Skandinavistik 26 (1996). S. 138f. (Rez.)
  • Gyrðir Elíasson: Das Schlafrad. Roman. Aus dem Isländischen von Gert Kreutzer. Frankfurt am Main: Suhrkamp Verlag, 1996.
  • Gyrðir Elíasson: Papierbooteregen. Aus dem Isländischen von Sæmundur G. Halldórsson und Gert Kreutzer. Mit einem Nachwort von Gert Kreutzer. Münster: Kleinheinrich, 1996. (= Isländische Literatur der Moderne; 5).
  • Thor Vilhjálmsson: Meerstimmen. Vögel. Und Farben. (Gedichte, aus dem Isländischen von Gert Kreutzer). Die horen. Zeitschrift für Literatur, Kunst und Kritik, 41. Jahrg., Bd. 1/1996, Ausg. 181, S. 45-50.
  • Steinunn Sigurðardóttir: Fahrensmann im Vergessensmeer. (Gedichte, aus dem Isländischen von Gert Kreutzer). Ebd., S. 51-53.
  • Gyrðir Elíasson: Die Hunde, Jagden, Das Blueshorn, Die Sommerferien. (Erzählungen. Aus dem Isländischen von Gert Kreutzer). Ebd., S.70–76.
  • Steinunn Sigurðardóttir: Gedichte. Aus dem Isländischen von Gert Kreutzer. ISLAND. Zeitschrift der Deutsch-Isländischen Gesellschaft Köln. 2. Jahrg., Heft 1 (April 1996). S. 35–38.

1997

  • Im Herzen ein Strom. Nordische Lyrik in Köln. Hrsg. Von Gert Kreutzer und Paul Berf. Köln: Seltmann & Hein, 1997. Darin: Steinunn Sigurðardóttir (Einführung und Übersetzungen von G. Kreutzer), S. 181–215.
  • Steinunn Sigurðardóttir: Die Dichterin Ólöf von Hlaðir mit Kunst übers Land. Gyrðir Elíasson: Heugabel und Gummischuhe. Die Bibliothek. (Übersetzungen aus dem Isländischen). Die horen. Zeitschrift für Literatur, Kunst und Kritik. 42. Jahrg., 1. Quartal 1997, Band 185: Gegenwartsliteratur aus Nordeuropa. S. 42–44 und 88.
  • Sigfús Daðason – ein Nachruf. ISLAND, 3. Jahrg., Heft 1, 1997. S. 22-26.
  • Snorri Hjartarson: Brunnin flýgur álft/Brennend fliegt ein Schwan. Kvæði/Gedichte. Ausgewählt, zusammengestellt und ins Deutsche übertragen von Franz Gíslason und Wolfgang Schiffer. Bernd Koberling: Vatnslitir/Wasserfarben. Mit einem Nachwort von Gert Kreutzer (S. 213-218). Münster: Kleinheinrich, 1997. (Isländische Literatur der Moderne 6. Hrsg. von Gert Kreutzer).
  • Hannes Sigfússon †. ISLAND, 3. Jahrg., Heft 2, Oktober 1997. S. 14.
  • Svava Jakobsdóttir erhält den Henrik-Steffens-Preis. Ebd. S.14-20.                        
  • Zur aktuellen Diskussion um den Großen Geysir. Ebd. S. 49-51.
  • Íslendinga sögur. Orðstöðulykill og texti. Reykjavík: Mál og menning, 1996. Skandinavistik 27 (1997). S. 129f. (Rez.)
  • Helle Degnbol, Bent Chr. Jacobsen, Eva Rode, Christopher Sanders, Þorbjörg Helgadóttir [Hrsg.]: Ordbog over det norrøne prosasprog. A Dictionary of Old Norse Prose. 1: a-bam. København: Den arnamagnæanske kommission, 1995. Ebd. S. 131f. (Rez.)
  • Ásgeir Guðmundsson: Berlínar-blús. Íslenskir meðreiðarsveinar og fórnarlömb þýskra nasista. Reykjavík 1996. Ebd. S. 64-65. (Rez.)
  • Guðmundur Andri Thorsson: Íslandsförin. Reykjavík 1996. Ebd. S. 65-68. (Rez.)
  • Cathleen Naundorf/Hans Klüche: Island. München 1997. Ebd. S. 69-70. (Rez.)
  • Fritz Dressler/Karl-Ludwig Wetzig: Island. München 1997. Ebd. S. 70. (Rez.)
  • Island. Deutsch-Isländisches Jahrbuch 11. Köln 1997. Ebd. S. 71. (Rez.)
  • Gaukler. Reallexikon der Germanischen Altertumskunde. Band 10, Lieferung 5/6. Berlin, New York 1997. S. 479-483.
  • Gyrðir Elíasson: Heugabel und Gummischuhe. Die Bibliothek (Erzählungen). Steinunn Sigurðardóttir: Die Dichterin Ólöf von Hlaðir (Gedicht). Aus dem Isländischen von Gert Kreutzer. die horen 185, 1. Quartal 1997, S. 42-44 und S. 88.

1998

  • Isländische Märchensagas, Band I. Hrsg. von Jürg Glauser und Gert Kreutzer. München: Diederichs, 1998. (Saga: Helden, Ritter, Abenteuer). Übersetzungen der Sagas von Ali Flekk, von Vilmund Vidutan und von König Flores und seinen Söhnen, sowie Anmerkungen, Kommentare und Bibliographien zu diesen Sagas (S. 19-112, S. 348-358, S. 409-419, S. 442-444).
  • „Sing, Dettifoss. Sing laut ...“ Wasserfälle in der isländischen Lyrik des 19. Jahrhunderts. In: Annegret Heitmann, Karin Hoff (Hrsg.): Ästhetik der skandinavischen Moderne. Bernhard Glienke zum Gedenken. Frankfurt am Main usw.: Lang, 1998. S. 63-87.
  • Laudatio von Professor Dr. Gert Kreutzer. In: Alfred Toepfer Stiftung F.V.S. Verleihung des Henrik-Steffens-Preises 1997 … an Frau Svava Jakobsdóttir … am 23. Mai 1997 in Lübeck. [Hamburg, 1998]. S. 10-28.
  • Wie kam der Nibelungenhort in den Rhein? Eine Skizze nach den nordischen und deutschen Quellen des Mittelalters. In: Rheingold. Macht. Geld. Sinn. Beiträge zum Niederrheinischen Herbst ‘98, hrsg. vom Kulturraum Niederrhein e.V. Köln: Seltmann & Hein, 1998. S. 23-30.
  • Dietrich Hofmann (1923-1998). Skandinavistik 28 (1998). S. 85f. (Nachruf).
  • Glossen und Glossare (altenglisch). Reallexikon der Germanischen Altertumskunde. Band 12. Berlin, New York: Walter de Gruyter, 1998. S. 226-231.
  • Glossen und Glossare (altnordisch). Ebd. S. 231-234.
  • Dietrich Hofmann: Die Legende von Sankt Clemens in den skandinavischen Ländern im Mittelalter. Frankfurt: Peter Lang, 1997. Skandinavistik 28 (1998). S. 44-46. (Rez.)
  • Abschied von Halldór Laxness. ISLAND 1/1998. S.3f.
  • Die Sammlung Thule wird ersetzt. – SAGA. Bibliothek der altnordischen Literatur. Herausgegeben von Kurt Schier. München: Diederichs Verlag, 1996ff. ISLAND 1/1998. S. 64. Rez.)
  • Die Njals saga als Hörspiel.Der Baum des Haders. Die isländische „Saga vom weisen Njal“. ISLAND 1/1998. S. 67. (Rez.)
  • Ein Däne auf den Spuren der Hrafnkels saga. – Poul Vad: Islandreise. Auf den Spuren einer Saga. ISLAND 1/1998. S. 70. (Rez.)
  • Gerrit Jan Zwier: De knoop van Ijsland. ISLAND 1/1998. S. 72. (Rez.)
  • Ulrich Groenke: Die Sprachenlandschaft Skandinaviens. ISLAND 1/1998. S. 72f. (Rez.)
  • Ulrich Münzer: Island. ISLAND 1/1998. S. 73. (Rez.)
  • Helgi Guðmundsson, Jón Baldur Hlíðberg: Naturführer Islands Vögel. ISLAND 1/1998. S. 73f. (Rez.)
  • Kjartan Ólafsson: Three Worlds According to One. CD. ISLAND 1/1998. S. 76. (Rez.)
  • Jónas Tómasson: Portrait. CD. ISLAND 1/1998. S. 77. (Rez.)
  • Ein Macchiavellist in der Sagazeit. Poul Vad: Islandreise. In: „Die letzte Küste - Europas ferner Norden“. Deutschlandfunk, 03. 08. 1998, 19.15 Uhr (Rez.).
  • Svava Jakobsdóttir: Gunnlaðar saga. Kindlers Neues Literatur Lexikon, Band 21, München 1998, S. 626f.
  • Steinunn Sigurðardóttir: Tímaþjófurinn. Kindlers Neues Literatur Lexikon, Band 22, München 1998, S. 479f.
  • Einar Heimisson gestorben. ISLAND, 2/1998. S. 64.
  • Frank Schroeder (Hrsg.): Die Seele folgt dem fliehenden Tag – Romantische Lyrik aus Island. ISLAND 2/1998. S. 75. (Rez.)
  • Gudrun M. H. Kloes: Erotisches Island. ISLAND 2/1998. S. 75f. (Rez.)
  • Vilborg Auður Ísleifsdóttir-Bickel: Die Einführung der Reformation in Island 1537-1564. Die Revolution von oben. Frankfurt am Main u.a: Lang, 1996. IROS 1997. Greifswald 1998. S. 79f. (Rez.)
  • Dagný Kristjánsdóttir: Kona verður til. Um skáldsögur Ragnheiðar Jónsdóttur fyrir fullorðna. Reykjavík 1996. Ebd. S. 112f. (Rez.)
  • Helga Kress: Máttugar meyjar. Íslensk fornbókmenntasaga. Reykjavík 1993. Ebd. S. 77 (Rez.)
  • Óskar Halldórsson: Bókmenntir á lærdómsöld 1550-1770. Reykjavík 1996. Ebd. S. 158f. (Rez.)
  • Inger Ekrem u.a. [Hg.]: Reformation and Latin Literature in Northern Europe. Oslo 1996. Ebd. S. 163f. (Rez.)
  • Sveinn Einarsson: Íslensk leiklist. Vol. 2: A history of Icelandic theatre 1890-1920. Reykjavík 1996. Ebd. S. 175f. (Rez.)

1999

  • Valhall – Himmel – Hölle. Das Bild des Königs Hákon Aðalsteinsfóstri in der nordischen Literatur des Mittelalters. In: Die Aktualität der Saga. Festschrift für Hans Schottmann. Hrsg. von Stig Toftgaard Andersen. Berlin, New York: Walter de Gruyter, 1999. S. 85-110.
  • Hákonarmál. Reallexikon der Germanischen Altertumskunde. 13. Band, Berlin, New York: Walter de Gruyter, 1999. S. 394-398.
  • Háleygjartal. Ebd., S. 410-413.
  • Helgi Guðmundsson: Um haf innan. Vestrænir menn og íslensk menning á miðöldum. Reykjavík 1997. Skandinavistik 29 (1999). S. 53-55. (Rez.)
  • Wolfgang Müller: Blue tit. Das deutsch-isländische Blaumeisenbuch. ISLAND 1/1999. S. 72f. (Rez.)
  • 1000 Jahre Island. Ausstellung im Kultur- und Stadthistorischen Museum Duisburg. ISLAND 1/1999. S. 61ff.

2000

  • Baldur Óskarsson: Tímaland/Zeitland. Kvæði/Gedichte. Nachdichtungen von Barbara Köhler, Uwe Kolbe, Gregor Laschen, Wolfgang Schiffer und Johann P. Tammen. Interlinearversionen Franz Gíslason. Bernd Koberling: Vatnslitir/Wasserfarben. Münster: Kleinheinrich, 2000. (Isländische Literatur der Moderne 7, Hg. Gert Kreutzer).
  • Island. Der Neue Pauly. Enzyklopädie der Antike. Band 14. Stuttgart/Weimar, 2000. Sp. 650-652.
  • Kinder. Reallexikon der Germanischen Altertumskunde. Band 16. Berlin/New York, 2000. S. 528-534.
  • Kinderspiele. Ebd., S. 543-548.
  • Ein Grund zum Feiern. Vor tausend Jahren nahm Island das Christentum an. ISLAND, 6. Jg., Heft 2, S. 80-86.
  • Island auf der Expo 2000 in Hannover (zus. mit Sverrir Schopka). Ebd., S. 117-120.
  • Steinunn Þórarinsdóttir mit Einzelausstellung in Bonn. Ebd. S. 124-126.
  • Franz Gíslason u.a. [Hrsg.]: Wortlaut Island. Bremerhaven 2000. Ebd., S. 132f. (Rez.)
  • Kirche, Kaufmann, Kabeljau: 1000 Jahre Bremer Islandfahrt. Bremerhaven 2000. Ebd., S. 133. (Rez.)
  • Carl-Gunnar Åhlén: Jón Leifs. Tónskáld í mótbyr. Reykjavík 1999. Ebd., S. 133f. (Rez.)
  • Jens Willhardt u. Christine Sadler: Island. Erlangen 2000. Ebd., S. 134f. (Rez.)
  • Ármann Jakobsson: Í leit að konungi. Konungsmynd íslenskra konungasagna. Reykjavík 1997. IROS 1998/99. Greifswald 2000. S. 101f. (Rez.)
  • Kristín Viðarsdóttir: Stúlkur í innheimum: um sagnaskáldskap Vigdísar Grímsdóttur. Reykjavík 1997. Ebd., S. 217. (Rez.)
  • Einar G. Pétursson: Eddurit Jóns Guðmundssonar lærða. Samantektir um skilning á Eddu og Að fornu í þeirri gömlu norrænu kölluðust rúnir bæði ristingar og skrifelsi. Þættir úr fræðasögu 17. aldar. Reykjavík 1998. Ebd., S. 105f. (Rez.)
  • Stúlka. Ljóð eftir íslenskar konur. Helga Kress valdi efnið og bjó til prentunar. Reykjavík 1997. Ebd., S. 272f. (Rez.)
  • Kirsten Wolf: An Annotated Bibliography of North American Doctoral Dissertations on Old Norse-Icelandic. Ithaca, London 1998. Ebd., S. 131f. (Rez.)
  • Thor Vilhjálmsson: Kapitulation (S. 27-32); Thor Vilhjálmsson: Der Sterntaucher / Schwebende heerschar am himmel / Herbst / Unser bett (S. 33-34); Steinunn Sigurðardóttir: Friesisches Seemannslied (S. 122); Steinunn Sigurðardóttir: An die Freude I (S. 131); Gyrðir Elíasson: Heugabel und Gummischuhe / Ein Seehund / Die Wasserleute (S. 213-218); Gyrðir Elíasson: Seltsame Nacht / Tauziehen (S. 222-223); Gyrðir Elíasson: Schuldspruch / Zweierlei Zeiten / Draußen im Land (S. 224-225). Übersetzt aus dem Isländischen von Gert Kreutzer. In: Franz Gíslason, Sigurður A. Magnússon, Wolfgang Schiffer [Hgg.]: Wortlaut Island. Isländische Gegenwartsliteratur. Bremerhaven: edition die horen, 2000.

2001

  • Jóhann Jónsson – ein isländischer Dichter in Deutschland. Folia Scandinavica Posna­nien­sia. Vol. 6. Pozna? 2000 [=2001]. S. 5-23.
  • Gyrðir Elíasson: Das Blueshorn. Aus dem Isländischen von Gert Kreutzer. Bernd Koberling: Wasserfarben. Münster: Kleinheinrich 2001. (Isländische Literatur der Moderne 8. Hg. Gert Kreutzer).
  • Gunnar Gunnarsson. ISLAND, 7. Jg., Heft 1, S. 40f.
  • Gyrðir Elíasson: Weit weg von den anderen. Aus dem Isländischen von Gert Kreutzer. ebd., S. 46f.
  • Árni Björnsson: Wagner og Völsungar, ebd. S. 62f. (Rez.)
  • Daniel Scholten: Einführung in die isländische Grammatik, ebd. S. 65f. (Rez.)
  • Christine Malter: Analyse europäischer Studienprogramme..., ebd. S. 66f. (Rez.)
  • Hermann Höner in memoriam, ebd., S. 72-74 (Nachruf)
  • 27. Kölner Island-Kolloquium, ebd., S. 75
  • Dr. Hendrik Dane neuer Botschafter in Island, ISLAND, 7. Jg., Heft 2, S. 73-75
  • Vigdís Grímsdóttir: Das Mädchen im Wald, ebd., S. 84 (Rez.)
  • Halldór Laxness: Weltlicht, ebd., S. 84 (Rez.)
  • Guðbergur Bergsson: Liebe im Versteck der Seele, ebd., S. 85 (Rez.)
  • Hans Ulrich Schmid: Wörterbuch Isländisch-Deutsch, ebd., S. 85f. (Rez.)
  • Claudio Puntin / Gerður Gunnarsdóttir: Ýlir (CD), ebd., S.91 (Rez.)
  • Finnur Torfi Stefánsson: Bylgjur í túninu. Waves in the field (CD), ebd., S. 91f. (Rez.)
  • Kjartan Ólafsson: Völuspá (CD), ebd., S. 92 (Rez.)
  • Björk: Vespertine (CD), ebd., S. 92 (Rez.)

2002

  • Präsentationen. Isländische und färöische Gegenwartsautoren. Guðbergur Bergsson, Steinunn Sigurðardóttir, Jens Pauli Heinesen. Hg. von Gert Kreutzer. Köln, Seltmann & Hein Verlag, 2002.
  • „Jahre wie Pfeilschüsse ins Nichts.“ Zur Lyrik von Steinunn Sigurðardóttir. In: Präsen­tationen. Isländische und färöische Gegenwartsautoren. S. 27-83.
  • Gotländische Bildsteine als kulturgeschichtliche Quelle. Schiffe für Linkshänder und achtbeinige Pferde. Pax et gaudium. Nr. 6 / Februar, März, April 2002. S. 22-26.
  • „Wie das Bellen von Hunden, nur noch tierischer...“ Musik und Tanz im mittelalterlichen Skandinavien. ISLAND, 8. Jg., Heft 1, S. 34-47.
  • Hausbau und Wohnen im alten Island. ISLAND, 8. Jg., Heft 2, S. 3-23.
  • Jens Eike Schnall: Didaktische Absichten und Vermittlungsstrategien im altnorwegischen „Königsspiegel’“ (Konungs skuggsjá). Göttingen 2000. Skandinavistik 32 (2002). S. 168-170. (Rez.)
  • Halldór Laxness: Werkausgabe, ISLAND, 8. Jg., Heft 1, S. 86f. (Rez.)
  • David Oddsson: Schöne Tage ohne Gudny, ebd. S. 87f. (Rez.)
  • Halldór Laxness: Die Geschichte vom teuren Brot, ebd. S. 88f. (Rez.)
  • Wilhelm Friese: Knut Hamsun und Halldór Kiljan Laxness, ebd. S. 89 (Rez.)
  • Gudbergur Bergsson: Weihnachtsgeschichten aus der Jetztzeit, ebd. S. 90 (Rez.)
  • Werner Schutzbach: Thule liegt sechs Tagesfahrten nördlich von Britannien!, ebd. S. 92 (Rez.)
  • 28. Kölner Island-Kolloquium, ebd., S. 96f.
  • Halldór Guðmundsson: Halldór Laxness. Leben und Werk. ISLAND, 8. Jg., Heft 2, S. 82 (Rez.).
  • Christine Knüppel: Isländische Literatur in deutscher Übersetzung 1860-2000, ebd.,S. 83 (Rez.).
  • Sarah Kirsch: Islandhoch. Tagebruchstück, ebd., S. 84 (Rez.).
  • Jens Pauli Heinesen: Ein Kind hier auf Erden, ebd., S. 84f. (Rez.).
  • Wolfgang Müller: Islandhörspiele, ebd., S. 85 (Rez.).
  • Isländische Familiennamen, ebd., S. 73.
  • Unbestechliche Isländer, ebd., S. 73.
  • Handball, ebd., S. 73f.
  • Isländische Sportler bei der Leichtathletik-EM in München, ebd., S. 74-76.
  • Isländische Lehnwörter aus dem Niederdeutschen, ebd., S. 78.
  • Ehrung für Peter Paul Schautes, ebd. S. 78f.
  • Deutsch-isländische Veranstaltungen in Bochum, ebd., S. 79.
  • Schuhe an – Schuhe aus?, ebd., S. 79.
  • Kinderfilmfest in Köln, ebd., S. 79f.
  • Engel-Braunschmidt, Annelore u.a. (Hrsg.): Ultima Thule. Bilder des Nordens von der Antike bis zur Gegenwart, Das Historisch-Politische Buch, 50. Jahrg. 2002., S. 439. (Rez.)
  • Schnurbein, Stefanie von: Krisen der Männlichkeit. Schreiben und Geschlechterdiskurs in skandinavischen Romanen seit 1890, ebd. S. 643f. (Rez.)

2003

  • Isländische Naturlyrik im 19. Jahrhundert – einige Streiflichter. Folia Scandinavica Posnaniensia. Volume 7. Pozna? 2003. S. 5-25.
  • Gories Peerses ethnographisches Gedicht „Van Ysslandt“. ISLAND, 9. Jg., Heft 2, S. 15-26.
  • Jens Pauli Heinesen: Ein Kind hier auf Erden. In: Tjaldur, Nr. 30, Mai 2003, S. 105-106. (Rez.)
  • Der isländische Literaturpreis. ISLAND, 9. Jg., Heft 1, S. 73f.
  • Der isländische Falkenorden, ebd., S. 74f.
  • 12. Internationale Saga-Konferenz vom 27.7.-2.8.2003 in Bonn. ISLAND, 9. Jg., Heft 2, S. 109.
  • Jobs in Island, ebd., S. 109f.
  • Demonstration gegen Islands Walfang vor dem Konsulat, ebd., S. 110f.
  • Álfrún Gunnlaugsdóttir: Im Vertrauen, ebd., S. 112f. (Rez.).
  • Kristín Marja Baldursdóttir: Kühl graut der Morgen, ebd., S. 113 (Rez.).
  • Jens Willhardt, Christine Sadler: Island, ebd., S. 116f. (Rez.).
  • Barbara C. Titz, Jörg-Thomas Titz: Island, ebd., S. 117 (Rez.).
  • Wolfgang Müller: Mit Wittgenstein in Krisuvík – 22 Elfensongs für Island (CD), ebd., S. 117f. (Rez.)

2004

  • Siðfræðileg orðræða og þjóðfélagslegur boðskapur í nokkrum Íslendingasögum. Skírnir. Tímarit hins íslensk bókmenntafélags. 178. Jahrg., H. 1/ 2004, S. 7-33.
  • „Faulheit verboten“ – Zeitkritik bei Hallgrímur Pétursson und Stefán Ólafsson. Folia Scandinavica Posnaniensia. Vol. 8. 2004. S. 27-46.
  • Verkefni og tækifæri háskólakennara við miðlun bókmennta. Jón á Bægisá. Tímarit þýðenda. 8 / 2004. S. 127-130.
  • Lexikonartikel: Bergsson, Guðbergur; Egils saga Skallagrímssonar; Elíasson, Gyrðir; Gísla saga Súrssonar; Grímsdóttir, Vigdís; Grímsson, Stefán Hörður; Guðmundsson, Einar Már; Gunnlaugsdóttir, Álfrún; Helgason, Hallgrímur; Jakobsdóttir, Svava; Johannessen, Matthías; Kárason, Einar; Laxdœla saga; Ólafsson, Ólafur Jóhann; Ólafsson, Stefán; Pétursson, Hannes; Sigfússon, Hannes; Sigurðardóttir, Jakobína; Sigurðardóttir, Steinunn; Sigurðsson frá Hvítadal, Stefán; Símonarson, Ólafur Haukur; Sturla Þórðarson; Þorsteinsson, Indriði G(uðmundur); Vilhjálmsson, Thor (Island); Heinesen, Jens Pauli; Joensen, Martin (Färöer). Gero von Wilpert (Hrsg.): Lexikon der Weltliteratur. Stuttgart: Kröner Verlag, 2004.
  • Nachruf auf Svava Jakobsdóttir. ISLAND, 10. Jg., Heft 1, S. 80f.
  • Präsentationen: Finnische Gegenwartsautoren. Leena Krohn, Juha Seppälä, Sirkka Turkka, Kjell Westö. Hrsg. von Marja Järventausta und Hanna Kjellberg. Lüdenscheid: Seltmann und Söhne, 2004. (= Artes et Litterae Septentrionales. Kölner Studien zur Literatur, Kunst- und Theaterwissenschaft. Hrsg. von Knut Brynhildsvoll und Gert Kreutzer. Band 16)
  • Auch Zwerge können ganz schön groß sein. Informationen zum Zwergwal. ISLAND, 10. Jg., Heft 1, S. 81.
  • Johann Wenzl neuer Botschafter in Island. ISLAND, 10. Jg., Heft 1, S. 84.
  • „Die Eiskinder“ von Gyrðir Elíasson als Künstlerbuch. ISLAND, 10. Jg., Heft 1, S. 84f. (Rez.)
  • Isländische Filme auf den Nordischen Filmtagen 2003 in Lübeck. ISLAND, 10. Jg., Heft 1, S. 85-88.
  • Helena Jónsdóttir gewinnt den VI. Deutschen Videotanzpreis 2003/2004. ISLAND, 10. Jg., Heft 1, S. 88f.
  • Magnús Kristinsson (Hrsg.): Úr torfbæjum inn í tækniöld. ISLAND, 10. Jg., Heft 1, S. 92-94. (Rez.)
  • 30. Kölner Island-Kolloquium. ISLAND, 10. Jg., Heft 1, S. 112f.
  • Zu Nonnis sechzigstem Todestag. Ansprache an seinem Grab am 16. Oktober 2004. ISLAND, 10. Jg., Heft 2, S. 3-6.
  • ÜberBrücken. Zum 80. Geburtstag von Ulrich Groenke. ISLAND, 10. Jg., Heft 2, S. 73-75.
  • Vor fünfzig Jahren. Hans-Dieter Helm – Ein Deutscher stirbt für die Wissenschaft. ISLAND, 10. Jg., Heft 2, S. 41-43.
  • Maike Hanneck: Islandkochbuch. ISLAND, 10. Jg., Heft 2, S. 95-97. (Rez.)
  • Bela Broganyi (Hrsg.): Germanisches Altertum und christliches Mittelalter. Festschrift für Heinz Klingenberg, Das Historisch-Politische Buch. 52. Jahrg. 2004, S. 124f und S. 14f. (Rez.)

2005

  • Ethischer Diskurs und gesellschaftspolitische Tendenzen in ausgewählten Isländersagas. In: Susanne Kramarz-Bein (Hrsg.): Neue Ansätze in der Mittelalterphilologie – Nye veier i middelalderfilologien. Akten der skandinavistischen Arbeitstagung in Münster vom 24. bis 26. Oktober 2002. Frankfurt am Main 2005. S.141-160.
  • Þorsteinn Illugason Hjaltalín – erster Maler aus Island. ISLAND, 11. Jg., Heft 2, S. 1-18.
  • Sjón erhält den Literaturpreis des Nordischen Rates 2005. ISLAND, 11. Jg., Heft 2, S. 88-90.
  • Thomas Seiler (Hrsg.): Herzort Island. Aufsätze zur isländischen Literatur- und Kulturgeschichte. Zum 65. Geburtstag von Gert Kreutzer. Mit Fotografien von Horst Schmeck. Lüdenscheid: Seltmann+Söhne, 2005.

2006

  • Ein gescheiterter interkultureller Dialog? Außensicht und Innensicht Islands in der frühen Neuzeit. In: Heinz Antor (Hrsg.): Inter und Transkulturelle Studien. Theoretische Grundlagen und interdisziplinäre Praxis. Heidelberg: Universitätsverlag Winter, 2006. S. 181-204.
  • Ein Erik und ein Komma zuviel. Randbemerkungen zu einigen deutschen Übersetzungen von Jens Peter Jacobsens „Niels Lyhne“. Festschrift Baumgartner. S. 155-160.
  • Öld er nú snúin – Zeitkritik bei zwei isländischen Barockdichtern. In: Walter Baumgartner (Hrsg.): Ostsee-Barock. Texte und Kultur. Berlin 2006. S. 217-237.
  • Isländisches Moos – Mittel gegen Krankheiten und Hunger. ISLAND, 12. Jg., Heft 2. S. 14-23.
  • Die Glasfenster in der neuen Kirche von Reykholt. ISLAND, 12. Jg., Heft 2. S. 58-61.
  • Sjón: söngur steinasafnarans/gesang des steinesammlers. Aus dem Isländischen von Tina Flecken. Bernd Koberling: Aquarelle. Nachwort und Herausgeber: Gert Kreutzer. Isländische Literatur der Moderne 9. Münster: Kleinheinrich, 2006.
  • Begrüßungsworte. ISLAND, 12. Jg., Heft 1. S. 10-11.
  • Deutsche Islandbilder vom 11. Jahrhundert bis heute. ISLAND, 12. Jg., Heft 1. S. 40-54.
  • Trauminsel oder „Scheißland“? Anmerkungen zu einem Kunstwerk und zum deutschen Islandbild. ISLAND, 12. Jg., Heft 1. S. 59-61.
  • Literatur im Rahmen des Islandfestivals. ISLAND, 12. Jg., Heft 1. S. 75-79.
  • Isländer Europameister im Internetzugang. ISLAND, 12. Jg., Heft 1. S. 108.
  • Island ganz vorne beim Klimaschutz. ISLAND, 12. Jg., Heft 1. S. 108f.
  • Islandica-Auktion bei Peter Kiefer. ISLAND, 12. Jg., Heft 1. S. 110.
  • 30 Jahre Betreuung isländischer Sportlerinnen und Sportler. ISLAND, 12. Jg., Heft 1. S. 110-113.
  • Ausstellungen isländischer Künstler in Berlin. ISLAND, 12. Jg., Heft 1. S. 113-115.
  • Fünf isländische Handballtrainer in deutschen Bundesligaclubs. ISLAND, 12. Jg., Heft 1. S. 115f.
  • Stefanie Hontscha Kulturbeauftragte des Goethe-Instituts für Island. ISLAND, 12. Jg., Heft 1. S. 116f.
  • Trausti Valsson: Planning in Iceland. ISLAND, 12. Jg., Heft 1. S. 121. (Rez.)
  • Steinunn Sigurðardóttir: Die Liebe der Fische. ISLAND, 12. Jg., Heft 1. S. 122f. (Rez.)
  • Viktor Arnar Ingólfsson: Das Rätsel von Flatey. ISLAND, 12. Jg., Heft 1. S. 126. (Rez.)
  • 32. Kölner Island-Kolloquium. ISLAND, 12. Jg., Heft 1. S. 131f.
  • Veruleikar – Ausstellung der Fotokünstlerin Heide Schubert. ISLAND, 12. Jg., Heft 1. S. 132f.
  • Hallgrímur Helgason im Literaturhaus in Köln. ISLAND, 12. Jg., Heft 2. S. 74-76.
  • Þorvaldur Þorsteinssons Stück „And Björk, of course“ in Köln. ISLAND, 12. Jg., Heft 2. S. 76f.
  • Ina von Grumbkow: Ísafold. Reisebilder aus Island. ISLAND, 12. Jg., Heft 2. S. 78f. (Rez.)
  • Urte Undine Frömming: Naturkatastrophen. Kulturelle Deutung und Verarbeitung. ISLAND, 12. Jg., Heft 2. S. 79-82. (Rez.)
  • Lutz Mohr: Die Saga der Jomswikinger. ISLAND, 12. Jg., Heft 2. S. 82-84. (Rez.)    

2007

  • Jónas Hallgrímsson und die deutsche Literatur. ISLAND, 13. Jg. Heft 2. S. 55-68.
  • Länder-Festival Island in Stuttgart. ISLAND, 13. Jg. Heft 1. S. 77f.
  • Ármann Reynisson: Vignettur V. ISLAND, 13. Jg. Heft 1. S. 87 (Rez.)
  • Werner Schutzbach: Katla. Die Geschichte eines isländischen Vulkans. ISLAND, 13. Jg. Heft 1. S. 88. (Rez.)
  • Johann P. Tammen (Hg.): die horen 221. ISLAND, 13. Jg., Heft 1. S. 87. (Rez.)
  • Halldór Guðmundsson: Halldór Laxness. Eine Biographie. ISLAND, 13. Jg. Heft 2. S. 99. (Rez.)
  • Wolfgang Müller: Neues von der Elfenfront. ISLAND, 13. Jg. Heft 2. S. 100. (Rez.)
  • Ludovikus Oidtmann – ein Nachruf. ISLAND, 13. Jg., Heft 1. S. 90.
  • 33. Kölner Island-Kolloquium. ISLAND, 13. Jg., Heft 1. S. 90f. (Rez.)
  • Wolfgang-Heuwinkel-Ausstellung in Hafnarfjörður. ISLAND, 13. Jg. Heft 2. S. 97
  • Bundesverdienstkreuz für Sverrir Schopka. ISLAND, 13. Jg. Heft 2. S. 101.
  • Sjón-Lesung im Literaturhaus Köln. ISLAND, 13. Jg. Heft 2. S. 106.
  • Laxness-Abend im Alten Pfandhaus in Köln. ISLAND, 13. Jg. Heft 2. S. 107f.
  • Georg Guðni: lárétt strik – waagerechter strich. Münster: Kleinheinrich, 2007. Übersetzung: Gert Kreutzer.

2008

  • Island im Satellitenbild. Vortrag von Claus Diemer. ISLAND, 14. Jg., Heft 1. S. 12-15.
  • Jón Sveinsson („Nonni“). Teil 1: Kindheit in Island. ISLAND, 14. Jg., Heft 1. S. 25-42.
  • Ansprache an Nonnis Grab am 23. November 2008. ISLAND, 14. Jg., Heft 1. S. 46-47.
  • Ein altes Nonni-Buch in neuem Gewand. ISLAND, 14. Jg., Heft 1. S. 83-85. (Rez.)
  • Peter Paul Schautes in memoriam. ISLAND, 14. Jg., Heft 1. S. 87. (Nachruf)
  • Jón Sveinsson („Nonni“). Sein Leben und Werk im Überblick. Teil 2. ISLAND, 14. Jg., Heft 2, S. 20-37.
  • Wilhelm Friese ein Nachruf. ISLAND, 14. Jg., Heft 2, S. 71-72.
  • Sverrir Schopka 70 Jahre. ISLAND, 14. Jg., Heft 2, S. 77-78.
  •  

Herausgebertätigkeit:

  • Skandinavistik. Zeitschrift für Sprache, Literatur und Kultur der nordischen Länder (Redakteur von 1970–1990, Mitherausgeber seit 1986).
  • ISLAND. Zeitschrift der Deutsch-Isländischen Gesellschaft e.V. Köln (ab Okt. 1996:) und der Gesellschaft der Freunde Islands e.V. Hamburg. (Herausgeber und Redakteur seit 1995)
  • Isländische Literatur der Moderne. Übersetzungen bzw. zweisprachige Ausgaben im Kleinheinrich Verlag, Münster (Herausgeber seit 1987).
  • Artes et litterae Septentrionales (Mitherausgeber seit 1998)
  • Folia Scandinavia Posnaniensia (Editorial Advisory Board seit 2000)

_________________________________________________

Im Druck:

  • Der Runenlöwe von Piräus. (Festschrift Schier)

Übersetzungen:

  • Aus dem Dänischen:
  • Paul V. Rubow: Die isländischen Sagas. In: Die Isländersaga. Hrsg. von W. Baetke. Darmstadt 1974. S. 184-204.
  • Aus dem Schwedischen:
  • Axel Lindqvist: Die Motive und Tendenzen des deutschen Epigramms im 17. Jahrhundert. Einige Konturen. Aus dem Schwedischen übersetzt von Gert Kreutzer. In: Das Epigramm. Hrsg. von Gerhard Pohl. Darmstadt 1969. S. 287-351.
  • Carl Suneson: Richard Wagner und die indische Geisteswelt. Leiden: Brill Academic Publishers, 1989. Aus dem Schwedischen übersetzt von Gert Kreutzer.
  • Aus dem Isländischen:
  • Einar Kárason: Genesis / copyright © Gott (Gedicht). norrøna, 6. Jahrg., Nr. 11, Oktober 1989. S. 6-9.
  • Steinunn Sigurðardóttir: Die Dichterin Ólöf von Hlaðir. (Gedicht). die horen 185, 1. Quartal 1997, S. 88.
  • Steinunn Sigurðardóttir: Selbstporträts auf einer Ausstellung, Jahreszeitensingsang, Die Dichterin Ólöf von Hlaðir mit Kunst übers Land, Erinnerungen mit Winterstimmung, Friesisches Seemannslied, Herbstarbeit, Dort heißen Eisberge Schwäne der Gletscherlagune, So heiß lieben sie die Erde ..., Für Paulus, Wenn es nicht regnet ..., Nach Glücksjagden im Träumereich ..., Hat man sich einmal klargemacht ... (12 Gedichte). In: „Im Herzen ein Strom. Nordische Lyrik in Köln. Hrsg. von Gert Kreutzer und Paul Berf. Köln: Seltmann & Hein, 1997. S. 185-215.
  • Gyrðir Elíasson: Heugabel und Gummischuhe. Die Bibliothek. (Erzählungen) die horen 185, 1. Quartal 1997, S. 42-44.
  • Arthúr Björgvin Bollason: Gedichte. ISLAND 1/2000, S. 21f.
  • Gyrðir Elíasson: Papierbooteregen (Bréfbátarigningin). Erzählungen
  • Gyrðir Elíasson: Das Schlafrad (Svefnhjólið). Roman
  • Gyrðir Elíasson: Tregahornið. Erzählungen
  • Gyrðir Elíasson: Weit weg von den anderen. Aus dem Isländischen von Gert Kreutzer. ISLAND, 1/2001, S. 46f.
  • Ingibjörg Haraldsdóttir: Í rithöfundabústað / Im Künstlerdorf. ISLAND 1/2006. S. 103.
  • Übersetzungen von Texten der Autoren Kristín Ómarsdóttir, Thor Vilhjálmsson, Gyrðir Elíasson und Einar Kárason in: ISLAND. Zeitschr. der Deutsch-Isländischen Gesellschaft Köln. Jahrg. 1, Heft 1 (Okt. 1995). S. 38-48.
  • Thor Vilhjálmsson: Kapitulation / Der Sterntaucher / Schwebende heerschar am himmel / Herbst / Unser bett (S. 27-34); Steinunn Sigurðardóttir: Friesisches Seemannslied (S. 122) / An die Freude I (S. 131); Gyrðir Elíasson: Heugabel und Gummischuhe / Ein Seehund / Die Wasserleute (S. 213-218) / Seltsame Nacht / Tauziehen (S. 222-223) / Schuldspruch / Zweierlei Zeiten / Draußen im Land (S. 224-225). Aus dem Isländischen übersetzt von Gert Kreutzer. In: Franz Gíslason, Sigurður A. Magnússon, Wolfgang Schiffer [Hgg.]: Wortlaut Island. Isländische Gegenwartsliteratur. Bremerhaven: edition die horen, 2000.
  • Georg Guðni: lárétt strik – waagerechter strich. Münster: Kleinheinrich, 2007. Übersetzung: Gert Kreutzer.
  • Aus dem Englischen:
  • J. Graham-Campbell (Hrsg.): Kulturatlas der Wikingerwelt. München, 1994 (zus. mit Jens Kreutzer).

To top