zum Inhalt springen

Berufsaussichten

Was macht man mit einem Skandinavistik- bzw. Fennistikstudium?

Studierende werden häufig gefragt: „Und was machst du dann damit?“
Diese Frage zu beantworten ist gar nicht so leicht, denn ein geisteswissenschaftliches Studium zielt nicht auf ausschließlich einen Beruf (wie z.B. beim Medizinstudium → Arzt) ab. Abgesehen vom eigentlichen Fachstudium und den erworbenen Kenntnissen der finnischen Sprache, ist die Aneignung gewisser allgemeiner Fähigkeiten ein wichtiger Bestandteil des Bachelor- und des Master-Studiums. Hierzu gehört vor allem die Fähigkeit zum wissenschaftlichen und analytischen Arbeiten, d.h. sich beispielsweise selbständig mit einer wissenschaftlichen Fragestellung auseinanderzusetzen, indem man den aktuellen Stand der Forschung zu dieser sichtet und die Problematik dann anhand der verschiedenen Lösungsansätze analysiert. 

Mit dem Abschluss eines Studiums am Institut für Skandinavistik/Fennistik ist man auf keinen spezifischen Beruf vorbereitet, sondern vielmehr auf ein weites Feld an Berufsmöglichkeiten, zum Beispiel im Bereich des Kulturmanagements, der Touristik, des Verlagswesens, der Sprachvermittlung, der Medien oder internationaler Organisationen.

Regelmäßig sind bei uns ehemalige Studierende zu Gast, die über ihren Berufsweg nach dem Studium berichten.