zum Inhalt springen

Einschreibung und Online-Self-Assessment

Ab dem Wintersemester 2019/20 gibt es für den 2-Fach-Bachelorstudiengang Skandinavistik/Fennistik keine Zulassungsbeschränkung mehr. Das heißt, dass interessierte (künftige) Studierende sich für unseren Teilstudiengang direkt, ohne ein Zulassungsverfahren zu durchlaufen, einschreiben können.

Eine fristgerechte Bewerbung ist nach wie vor Voraussetzung für die dann folgende Einschreibung (siehe unten). Für die Einschreibung muss zudem die Teilnahme an einem Online-Self-Assessment zum BA Skandinavistik/Fennistik nachgewiesen werden. In das Self-Assessment haben wir viele Infos rund um den Studiengang und das Studieren eingebaut, so dass es ganz unabhängig von dem Einschreibeprozess auch zur Studienorientierung genutzt werden kann.

 

Bitte beachte: Um im Zwei-Fach-Bachelor zu studieren, wird aber zwingend ein zweites Fach benötigt, für das unter Umständen eine Zulassungsbeschränkung gilt. Wir raten deshalb allen Interessierten, sich unbedingt im Vorfeld über die Zulassungsrichtlinien auch im anderen Fach zu informieren!

 

Wie funktioniert die Einschreibung?

1. Bewerbung

Die Bewerbung erfolgt nicht direkt am Institut für Skandinavistik/Fennistik, sondern zentral über die Universität zu Köln. Erstellt Euch dafür zunächst einen Bewerber/innen-Account im Online-Bewerbungsportal der Uni Köln KLIPS 2.0 (Unter dem Punkt "Für alle Studieninteressierten und Bewerber/innen"). Eine fristgerechte Bewerbung für den BA Skandinavistik/Fennistik muss trotz der Aufhebung der Zulassungsbeschränkung erfolgen, um sich anschließend einschreiben zu können.
Bitte beachte die Fristen für die aktuelle Bewerbungs-/Einschreibephase auf den Seiten des Studierendensekretariats.

2. Online-Self-Assessment

Für die Einschreibung muss die Teilnahme an einem Online-Self-Assessment (OSA) zum BA Skandinavistik/Fennistik nachgewiesen werden. Das OSA soll bei der Studienorientierung und Studiengangswahl helfen. Hierzu sind zahlreiche Informationen zum Studiengang in das OSA eingearbeitet.

Am Ende des OSA, nach Bearbeitung aller Fragen, wird ein Zertifikat generiert. Dieses Zertifikat belegt die Teilnahme am OSA und muss zur Einschreibung in Klips 2.0 hochgeladen werden. Auch hier sind Fristen zur Einschreibung der Uni Köln zu beachten.

Zu den Online-Self-Assessments des Instituts für Skandinavistik/Fennistik.

Um das OSA bearbeiten zu können, muss einmalig ein Benutzer-Account für das Self-Assessment-Portal der Uni Köln registriert werden. Mit diesem können dann bei Interesse auch alle anderen bisher an der Uni Köln erstellten OSA absolviert werden.

Vorname, Name und Email-Adresse werden für die Accounterstellung und die Erstellung des Zertifikats benötigt. Bei sehr häufigen Nachnamen kann die Angabe des Geburtsdatums sinnvoll sein. Bitte gib diese Daten korrekt ein, alle anderen Felder können unausgefüllt bleiben! Bewerber, die bereits an der Uni Köln studieren, nutzen bitte einfach ihren Smail-Account zur Anmeldung.

Weitere Fragen zum Online-Self-Assessment? Bitte maile sie an Anne-Katrin Heinen.

3. Einschreibung

Die Einschreibung erfolgt über das Studierendensekretariat der Universität zu Köln. Auf den Webseiten des Studierendensekretariats sind alle wichtigen Infos zur Bewerbung und Einschreibung zusammengestellt. 

Eine Übersicht über alle Termine und Fristen gibt es hier:
https://verwaltung.uni-koeln.de/studsek/content/bewerbung/alle_termine_im_ueberblick/index_ger.html