zum Inhalt springen

Dr. Regina Jucknies

Wissenschaftliche Mitarbeiterin (v.a. Mediävistik und Islandistik)

Fachbeauftragte B.A. / M.A.

Kontakt

Institut für Skandinavistik/Fennistik
Albertus-Magnus-Platz
50923 Köln
Deutschland

Philosophikum
Raum: 3 222

Tel: +49-(0)221-470-5689

Email: r.juck(at)uni-koeln.de

Sprechstunde

nach Vereinbarung

Unterrichtsmaterial

Um auf weiteres Unterrichtsmaterial zugreifen zu können, benötigen Sie einen Benutzernamen und ein Passwort.

    Lehrveranstaltungen

    Genauere Informationen zu den Lehrveranstaltungen s. Vorlesungsverzeichnis.

    Sommersemester 2017

    • SK Einführung in das nordische Mittelalter A
    • ES Was geht bei Königs? Altnordische Herrscherlektüren

    Wintersemester 2016/2017

    • SK Einführung in das nordische Mittelalter B
    • ES Tools für Thule. Neue Techniken für alte Zeiten

    Sommersemester 2016

    • SK Einführung in das nordische Mittelalter A (und Parallelkurs)
    • Exkursion Kopenhagen/Malmö

    Wintersemester 2015/2016

    • Lehrbefreiung

     ältere Lehrveranstaltungen finden Sie hier.

    Betreute Bachelorarbeiten

    Abgeschlossene Prüfungsverfahren

    2016:

    • John Erik Thorweihe: Aus dem Lehrbuch ins Gesetz. Eine Untersuchung der Relationen zwischen höfischen Regeln, Ritterroman und Recht im 13 Jahrhundert

    • Manuel Sterk: "inn mesti kappi, er finnast mun í verǫldu". Konzepte des Heroischen in der Vǫlsunga saga

    2015:

    • Laura Ritter: "en móðir hans unni honum mikit". Die Darstellung von Mutterfiguren in ausgewählten Isländersagas

    Veranstaltungen / Konferenzen

    aktuelle Vorträge:

    • Der Name der Farbe. Die Verwendung und Bedeutung von Farbbegriffen im Altost- und Altwestnordischen (Ringvorlesung "Farbiges Mittelalter", Greifswald, 11.12.2017)

    • 'Ffimus accipitris - Habichs misth - Høghe møgh'. Multilingual Recipe Collections in Late Medieval Denmark (International Medieval Congress, Leeds, 3.-6.7.2017)
    • Guido suédois. L’histoire norroise de la Historia Trojana (Troie en Europe au Moyen Age, Paris, 3-7.4.2017)
    • On Bi- and Trilingual Manuscripts from Late Medieval Denmark and Sweden (Les littératures vernaculaires de l'Europe médiévale et la question des frontières, Mulhouse, 13.-15.10.2016)
    • All kinds of chronicles and histories, stories of old and poems on dragons, serpents, dwarfs, and giants. Thoughts on Old Norse literature and gothicism between history and philology (Inventer la littérature médiévale (XVIe-XVIIe siècle), Lausanne, 6.-7.10.2016)
    • Both Healers and Scholars: East Norse Medico-Literary Networks (International Medieval Congress, Leeds, 4.-7.7.2016)
    • Inte enbart Harpestreng. Salernitanska läkeråd i östnordiska handskrifter (Konferens om östnordisk filologi, Venedig, 18.-20.11.2015)
    • Wanderndes Wissen. Die Transmission europäischen Gedankenguts in spätmittelalterlichen Handschriften und Texten von Mitteleuropa nach Skandinavien (16th International Saga Conference, Zürich & Basel, 09.-15.08.2015)
    • Old Swedish Learned Dialogues (50th International Congress on Medieval Studies, Kalamazoo, 14.-17.05.2015)

    Ältere Vorträge finden Sie hier

    Organisation:

    • IMC Leeds, Juli 2017, Organisation und Leitung der Sessions "Hanseatic Culture in the North I und II"
    • ATDS 2015, Köln
    • Köln/Bonn, Mai/Juni 2015. Organisation und Leitung (gemeinsam mit Judith Meurer-Bongardt): Der Plan vom großen Glück. Neue nordische Kinder- und Jugendliteratur (gefördert u.a. von Samarbetsnämnden för Nordenundervisning i utlandet)
    • Köln/Bonn, Juni 2014. Organisation und Leitung (gemeinsam mit Judith Meurer-Bongardt): "Ein neues Tor zum Unglaublichen, zum Möglichen, an einem neuen Tag, an dem alles geschehen kann, wenn man nichts dagegen hat." Aktuelle Perspektiven auf Kinder- und Jugendliteraturen aus Finnland (gefördert u.a. von der Fritz-Thyssen-Stiftung)
    • ATDS 2013, Freiburg. Leitung des Arbeitskreises Mediävistik: Kulturtransfer in den Norden (gemeinsam mit Matthias Ewering)
    • Köln/Bonn, Mai 2011. Organisation und Leitung: Die Insel und die Weltliteratur II. Köln-Bonner Arbeitsgespräche: Die Transmission der altnordischen Antikensagas
    • Basel, März 2011. Schreiben (in) der Krise. Zur Situation der isländischen Gegenwartsliteratur (Chair)
    • Freiburg, September/Oktober 2010. Dreams of Fame and Honor. Late Medieval Icelandic Prose Fiction 1400-1700 (Chair)
    • Berlin, August 2010. The Power of the Book. Medial Approaches to Medieval Nordic Legal Manuscripts (Chair)
    • ATDS 2007, Berlin. Leitung des Arbeitskreises Mediävistik: Rhythmen des Erzählens im skandinavischen Mittelalter und der Frühen Neuzeit (gemeinsam mit Lena Rohrbach)
    • Köln, November 2006. Organisation und Leitung des Symposiums der Altnordischdozenten des deutschsprachigen Raums
    • ATDS 2005, Frankfurt. Leitung des Arbeitskreises Mediävistik: Entwicklung, Verzweigung, Vernetzung: ordnungsfunktionale Bilder in Texten des Mittelalters und der frühen Neuzeit (gemeinsam mit Jens Eike Schnall)

    Forschungsgebiete und -interessen

    • Historische Sammlungen wissenschaftlicher Bibliotheken
    • Text- und Handschriftentransmission im mittelalterlichen Skandinavien
    • Digitale Kommunikationsstrukturen in den nordischen Geisteswissenschaften
    • Elektronische Editionsphilologie und Paläographie
    • Wissenschaftsgeschichte des 17. und 18. Jahrhunderts
    • Mehrsprachigkeit im nordischen Mittelalter

    aktuelle Projekte

    • Herausgeberschaft: Sammelband Heinrich Erkes und die Kölner Sammlung Alter Isländischer Drucke (Drucklegung Ende 2017)
    • eigenes Buchprojekt: Islandica Coloniensia - Buchgeschichtliche Studien zur Sammlung Heinrich Erkes (Arbeitstitel)
    • Artikel "Postmedieval Latin sources" für das Handbuch "Pre-Christian Religions in the North", hg. v. John McKinnell
    • Artikel "Modern Icelandic novel and poetry" für den Band "Snæfellsjökull in a Geocritical Perspective", hg. v. Matthias Egeler und Stefanie Gropper

    Editionsprojekte

    • Two Icelandic Psalters from the 16th and 17th centuries. An edition of the translations by Oddur Gottskálksson (AM 618 4to) and Páll Björnsson í Selárdal (Lbs 498 4to), with a synoptic view of the translations by Guðbrandur Þorláksson, Johannes Bugenhagen, Martin Luther as well as the Vulgata
    • Edition des mehrsprachigen Psalterkommentars von Páll Björnsson (NkS 6, fol.)
    • Editiion der Handschrift 5P329 der USB Köln (Jón Espolín: Huldar saga; Saga af Hrana hring)
    • Edition der Líkafróns saga
      (gemeinsam mit Silvia Hufnagel und Sjöfn Kristjánsdóttir)

    Veröffentlichungen

    • "A Great Nation’s Dreams of Honour and Fame? – Thoughts on the Spread of Swedish Fornaldarsaga Editions in the 17th Century." In: Dreams of Fame and Honor. Late Medieval Icelandic Prose Fiction 1400-1700. Freiburg i. Br.: Eberhard-Karls-Universität, 2016 (im Druck)

    • Der Norden in Köln. Ein nicht nur literarischer Reiseführer. Köln: Institut für Skandinavistik/Fennistik, 2015 (= Fenno-Scandinavica minora 4)
    • "Through an Old Danish Lens? Precious Stones in the Late Medieval Danish Reception of Courtly Literature." In: The Eufemiavisor and Courtly Culture. Time, Texts and Cultural Transfer. Hg. v. Ingela Hedström-Bolton et al. Stockholm: Kungliga Vitterhetsakademien, 2015, S. 162-75
    • "Tracing saints and bishops in the Old Norse Breta sögur." In: L' Historia regum Britannie de Geoffroy de Monmouth et les 'Bruts' en Europe. Bd. 1: Traductions, adaptations et réappropriations (XIIe-XVIe siècle). Hg. v. Hélène Tétrel u. Géraldine Veysseyre. Paris: Université Paris-Sorbonne, 2015 (= Civilisation médiévale 12, Rencontres 12), S. 247-272
    • "Text- och handkriftsvandringar från syd till nord." In: Østnordisk filologi nu og i fremtiden. Hg. v. Henrik Williams u. Jonathan Adams (Universitets-Jubilæets Danske Samfund). Odense: Syddansk universitetsforlag, 2015, S. 235-44
    • "Hoch aufsteigen, um tief zu sinken. Der altschwedische 'Konung Alexander'." In: Vergessene Texte des Mittelalters. Hg. v. Nathanael Busch u. Björn Reich. Stuttgart: Hirzel, 2014, S. 129-39
    • (gemeinsam mit Sonja Neuroth): Studienbibliographie zur Altnordistik. Köln: Institut für Skandinavistik/Fennistik, 2013 (= FennoSkandinavica minora 3).
    • Ein Fragment der Ólafs saga Tryggvasonar (aus dem Hallfreðar þáttr) in der Kölner Islandsammlung, in: Gripla XXIV (2013), S. 281-288.
    • Rez. zu "Jürg Glauser: Island - eine Literaturgeschichte." In: Island 18/1 (2012), S. 68-69.
    • (zus. m. Sonja Neuroth u. Thomas Esser) Studienbibliographie zur Altnordistik (Sept. 2011)
    • Rez. zu "Katja Schulz, Florian Heesch (Hgg.): "Sang an Aegir." Nordische Mythen um 1900". In: nordeuropaforum 1/2011, S. 146-149. 
    • (Übersetzung) Óskar Guðmundsson: Snorri Sturluson. Homer des Nordens. Eine Biographie. Köln etc.: Böhlau, 2011.
    • (zus. m. Dorothee Hippel): "Schreiben (in) der Krise" - Ein Tagungsbericht. In: Island 17/1 (2011), S.43-46.
    • Heinrich Erkes. (1864-1932). Kölner Kaufmann, Kenner Islands und kluger Bibliothekar. (Leicht geänderter Zweitdruck aus Island 15/2 (2009) Köln: USB, 2010 (= Vorträge in der Universitäts- und Landesbibliothek Köln 1)
    • "Heinrich Erkes. (1864-1932). Kölner Kaufmann, Kenner Islands und kluger Bibliothekar". In: Island 15/2 (2009), S. 19-33.
       
    • "Die Welt in einer Handschrift. Zeitenrechnung und Zeitberechnung auf Island am Beispiel der Sammelhandschrift AM 415, 4to". In: Philipp Billion u.a. (Hgg.): Weltbilder im Mittelalter. Perceptions of the World in the Middle Ages. Bonn: Bernstein, 2009, 123-135.
    • "Where Old West and Old East Norse literature meet. A project outline". In: Ney, Agneta u.a. (Hgg.): á austrvega. Saga and East Scandinavia: Preprint papers of The 14th International Saga Conference. Uppsala 9th-15th August 2009. Gävle: University of Gävle, 2009. (= Institutionen för humaniora och samhällsvetenskaps skriftserie 14), 477-481.
    • Der Horizont eines Schreibers. Jón Eggertsson (1643-89) und seine Handschriften. Frankfurt/Main etc.: Peter Lang, 2009 (= Texte und Untersuchungen zur Germanistik und Skandinavistik, Bd. 59).
    • zus. m. Stephan Michael Schröder: "Generationenprojekt und nordeuropäische Literaturgeschichten" [Rezension zu Jürg Glauser (Hg.): Skandinavische Literaturgeschichte (2006)]. In: IASL-online [2.5.2009].
    • "A Scribe's Hands - On Jón Eggertsson's Handwritings". In: Zanchi, Anna (Hg.): Skáldamjöðurinn. Selected Proceedings of the UCL Graduate Symposia in Old Norse Literature and Philology, 2005-2006. London: Center for Nordic Research, UCL, 2008, S. 51-65

    in Planung

    • Herausgeberschaft zus. m. Ute Wolter: Sammelband zur Erkessammlung der Universitäts- und Stadtbibliothek Köln (Ende 2016)

    Mitgliedschaften und akademische Selbstverwaltung

    • seit 09/2011 Gleichstellungskommission der Universität zu Köln
    • Vorstandsmitglied der Fächergruppe 5 der Phil. Fak.
    • Zentrum für Mittelalterstudien (ZEMAK) der Universität zu Köln
    • Fachverband Skandinavistik e. V.
    • Deutsch-Isländische Gesellschaft e.V. (seit 05/2013 Schriftführerin)
    • Selskab för østnordisk filologi (Gründungs- und Vorstandsmitglied)
    • European Society for Textual Scholarship
    • Nordisk nettverk for edisjonsfilologer
    • Svenska Fornskriftsällskapet (ständiges Mitglied)
    • Säĺlskapet Runica et mediaevalia
    • Viking Society of Northern Research
    • Mediävistenverband e.V.
    • Freunde und Förderer der Herzog-August-Bibliothek e.V.