Prof. Dr. Stephan Michael Schröder

HS Phantastik in den nordeuropäischen Literaturen
(Wintersemester 2011/12)

Di 14:00 Uhr-15:30 Uhr
Neues Seminargebäude S 16


Universität zu Köln
letzte Aktualisierung: 14.11.2011, 21:38

Phantastische Literatur hat sich in den letzten Dekaden vom Ruch des Trivialen befreit und ist zum beliebten Gegenstand nicht zuletzt literaturwissenschaftlicher Forschung aufgestiegen. In dem Hauptseminar sollen zunächst die verschiedenen Definitionsmöglichkeiten des Phantastischen diskutiert werden, bevor vorzugsweise phantastische Erzählungen (auch aus der Kinderliteratur) des 19.-21. Jahrhunderts gelesen und analysiert werden sollen. Dabei muß es auch um die in der Forschung vieldiskutierte Fragen gehen, unter welchen Prämissen ein Begriff des Phantastischen für (post-)moderne Literatur überhaupt noch applikabel und erkenntnisfördernd sein kann.

Für das Hauptseminar gibt es einen Reader in einer skandinavistischen und einer fennistischen Variante. Beide Varianten enthalten die Sachtexte, der skandinavistische obendrein die skandinavischen Texte im Original sowie die finnischen und den isländischen in Übersetzung, die fennistische Variante hingegen die dänischen, isländischen und norwegischen Texte in Übersetzung, die schwedischen und die finnischen  im Original wie in Übersetzung. Obendrein werden ein bis zwei Romane über Sammelbestellung beschafft (s.u.)

Teilnahmevoraussetzungen:
Abschluß aller Basismodule außer BA 5a/b.
Ein Leistungsnachweis erfolgt für Bachelor- und Masterstudierende durch aktive Teilnahme, die Lektüre der obligatorischen Texte sowie die Übernahme eines Kurzreferats mit einem ausführlichen (!) Thesenpapier oder eines Essays im Umfang von ca. fünf Seiten, der am Vortag der Sitzung bis 20 Uhr über ILIAS bereitgestellt werden muß (andernfalls gibt es einen Notenmalus). Magisterstudierende erhalten einen Leistungsnachweis für eine Hausarbeit im Umfang von 15-20 Seiten, die bis zum 30.9.2012 (Ausschlußfrist) abgegeben sein muß.


Vorläufiger Sitzungsplan:

Datum Thema Stundenorganisation
[R=Referat, E=Essay]
Lektüre für alle
(Text im Reader, wo nicht anders notiert)
11.10.2011 Vorbesprechung; Referatsvergabe –––  
18.10.2011 Annäherung an eine Definition des Phantastischen und der Phantastik [Gruppenarbeit]
[Gemeinsame Textarbeit]
Henry James: The Turn of the Screw (1898) (auch dt. Übersetzungen sind ausnahmsweise erlaubt), mindestens die Einleitung im Reader
J.P. Jacobsen: "Et Skud i Taagen" ["Ein Schuß im Nebel"]
25.10.2011 Zur historischen Genese der Phantastik [Gruppenarbeit]
[Gemeinsame Textarbeit]
Korrt [sic] Berättelse om Satans grufweliga graßerande i en Mans hus, belägit i Roslagen, som paßerat år 1729; Samt sättet Huru Djefwulen blifwit föredrifwen (1854) [Kursteilnehmer, deren Nachnamen mit A-K beginnt]
Zachris Topelius: "Askondagsbruden" (1843) [Kursteilnehmer, deren Nachnamen mit L-Z beginnt]
08.11.2011 Folkloristisch-psychologische Phantastik: z.B. Jonas Lie: "Jo i Sjøholmene" ["Jo auf den Seeholmen"] (in: Trold, 1891), Selma Lagerlöf: Herr Arnes penningar [Herr Arnes Schatz] (1904) [R: Die 1890er als literarische Periode]
[E: Schauerelemente bei Selma Lagerlöf (Dorothea Mays)]
[Gemeinsame Textarbeit]
Jonas Lie: "Indledning" zu Trold u. "Jo i Sjøholmene" ["Jo auf den Seeholmen"]
15.11.2011 Phantastik und Gender: z.B. Sigurd Mathiesen: "Det urolige hus" ["Das unruhige Haus"] (in: Det urolige hus, 1914), Aino Kallas: Sudenmorsian [Die Wolfsbraut] (1928) [E: Thomas P. Kragh: "Djævlebesættelse" (1908) (Frauke Willms)]
[E: Tryggve Andersen: Mot kvæld (1900) (Sharmila Stannossek)]
[E: Aino Kallas]
Sigurd Mathiesen: "Det urolige hus" ["Das unruhige Haus"]
Aino Kallas: Sudenmorsian [Die Wolfsbraut]
22.11.2011 Frühmodernistische Phantastik: z.B. August Strindberg: "Lotsens vedermödor" (in: Sagor, 1903) u. Pär Lagerkvist: "Hissen som gick ner i helvete" (in: Onda sagor, 1924) [Gruppenarbeit]
[E: Strindbergs Sagor (Lisa Lorenz)]
[E: Lagerkvist: Ordkonst och bildkonst (1913) (Anna Lazaj)]
[Gemeinsame Textarbeit]
August Strindberg: "Lotsens vedermödor" ["Der Lotse"]
Pär Lagerkvist: "Hissen som gick ner i helvete"
["Der Fahrstuhl, der zur Hölle fuhr"]
29.11.2011 Die Sitzung muß wegen eines Gastvortrages an der LMU München leider ausfallen!
06.12.2011 Modernistische Phantastik: z.B. Villy Sørensen: "Tigrene" ["Tiger in der Küche"] (in: Sære historier, 1953) u. Svava Jakobsdóttir: "Kona með spegil" ["Frau mit Spiegel"] (in: Veizla undir grjótvegg, 1967)
[Gruppenarbeit: Zum Problem der Phantastik im 20. Jh.] Svava Jakobsdóttir: "Kona með spegil" ["Frau mit Spiegel"]
Tzvetan Todorov: Einführung in die fantastische Literatur (Auszug)
13.12.2011 Postmodernistische Phantastik: z.B. Lars Gustafsson: Bernard Foys tredje rokad [Die dritte Rochade des Bernard Foy] (1986), Hanne Marie Svendsen: "Historien om Ide" (in: Kirstines ting og andre historier om genfærd, 1992) [R: Was ist die Postmoderne - und was hat sie mit Phantastik zu tun? (Anna Bunte, Natascha Jendreiko, Vera Kuhlisch)]
[Gemeinsame Textarbeit]
Lars Gustafsson: Bernard Foys tredje rokad [Die dritte Rochade des Bernard Foy] (1986) (der schwedische Originaltext ist bei Sammelbestellung für ca. € 4-5 zu beschaffen)
Hanne Marie Svendsen: "Historien om Ide"
20.12.2011 Magischer Realismus im Norden: z.B. Kjartan Fløgstad: Dalen Portland (1977), Hanne Marie Svendsen: Guldkuglen – fortælling om en ø [Die Goldkugel] (1985), Peter Høeg: Forestilling om det tyvende århundrede [Die Vorstellung vom 20. Jahrhundert] (1988) [R: Magischer Realismus (Raphael Bögl)]
[E: Magischer Realismus (Heike Cath)]
[R: Høegs Forestilling... (Georg Miebach) ]
10.01.2012 Hexen, Vampire und Trolle im Wohlfahrtsstaat: z.B. Majgull Axelsson: Aprilhäxan [Die Aprilhexe] (1997), John Ajvide Lindqvist: Låt den rätte komma in! [So finster die Nacht] (2004)
Phantastik im New Age: Leena Krohn: Datura (2001)
[R: Zur Geschichte des (literarischen) Vampirismus (Julia Jordine/Natascha Rohde)]
[E: Majgull Axelsson: Aprilhäxan (Stefanie Klotzek)]
[E/R: Leena Krohn: Datura (Julia Johnen)]
[E/R: Johanna Sinisalo: Ennen päivänlaskua ei voi [Troll: Eine Liebesgeschichte] (2000) (Anastasia Sokolova)]
[R: John Ajvide Lindqvist: Låt den rätte komma in (Jan Wieben)]
[Johan Ajvide Lindqvists Roman ist im schwedischsprachigen Original bei einer Sammelbestellung für ca. € 4-5 zu beschaffen; die deutschsprachige Ausgabe – nur für Fennisten! – kostet € 9]
17.01.2012 Phantastik in den nordeuropäischen Kinderliteraturen: z.B. Astrid Lindgren: Mio, min Mio (1954), Louis Jensen: Skelettet på hjul (1992), Leena Krohn [R: Phantastik in der Kinderliteratur an ausgewählten Beispielen (Lydia Bartolomey, Marlen Koerschulte, Miriam Zumbusch)]
[E: Zum Problem des Phantastischen in der Kinderliteratur (Helena Breidenbach)]
 
24.01.2012 Phantastik im Film: z.B. Lars von Trier: Riget [Geister] (1994/97) [R: Lars von Triers Riget (Enya Kleinlein/Wanda Ristau)]
[E: Zum Problem des Phantastischen im Film (Esra Uyanik, Cathy Muller)]
[E: Arne Dahl: Ghost House 2.0 (2009)]
Filmausschnitte
31.01.2012 Schlußdiskussion; Evaluation; Reserve –––  

Ausgewählte Literaturhinweise

Anthologien mit skandinavischsprachiger Phantastik:

Phantastikforschung allgemein:

Spezifisch zum Problem von Phantastik in der modernen und postmodernen Literatur

Skandinavi(sti)sche und fennistische Phantastikforschung allgemein:

Phantastik in der Kinder- und Jugendliteratur:

Phantastik im Film: