Prof. Dr. Stephan Michael Schröder et alii

VL Literarische Praktiken in Skandinavien um 1900
(Sommersemester 2011)

 

Di 10:00 Uhr-11.30 Uhr
Hörsaalgebäude, Hörsaal D


Universität zu Köln
letzte Aktualisierung: 29.03.2011, 12:42

Literatur ist viel mehr als nur Texte und ihre stille Lektüre bzw. Aufführung auf der Bühne. Nach einer theoretischen Einführung in die kurrente Performativitätsforschung und Klärung zentraler Begriffe werden in dieser Vorlesung von Kölner und Freiburger Teilnehmenden am Forschungsprojekt "Literarische Praktiken in Skandinavien um 1900" in thematischen Einzelsitzungen wichtige literarische Praktiken aus der damaligen Zeit präsentiert: die Autorenlesung, der Liedvortrag, die Inszenierung von Autoren im Film, Schullektüren, die Archivierung von Literatur auf frühen Tonträgern, Dichterehrungen, Literaturverfilmungen sowie die Praktiken in der Arbeiterbewegung und bei den schwedischen "läsare" in der nordschwedischen Erweckungsbewegung. Willkommen zu einem abwechslungsreichen Forschungseinblick!

Lesekenntnisse in den festlandskandinavischen Sprachen werden für den Besuch der Vorlesung vorausgesetzt. Die Web-Präsentation des Forschungsprojektes, das drei Jahre lang von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) finanziert wird, befindet sich unter http://www.uni-koeln.de/phil-fak/nordisch/litprax/.

Anrechenbarkeit für Fachstudierende: Als Vorlesung im Magisterstudiengang sowie im AM 1 für Bachelor- und im MM 1 für Master-Studierende.


Sitzungsplan:

Datum Thema
05.04.2011 Einführung ins Projekt und Thema
12.04.2011 Die Sitzung muß leider wegen der Teilnahme an der Akkreditierung von Studiengängen an der Johann Wolfgang Goethe-Universität ausfallen
19.04.2011 Performativität: Zur multidisziplinären Genese eines Forschungsansatzes
26.04.2011 Zum Begriff der 'literarischen Praxis'
03.05.2011 Christian Berrenberg, M.A. (Köln): "Literarische Praktiken in der norwegischen Arbeiterbewegung"
10.05.2011 Literaturverfilmungen als literarische Praxis
17.05.2011 Wie bringt man einen Autor unter die Erde?
24.05.2011 Alena Haarmann, M.A.(Köln): "Literarische Praktiken in der nordschwedischen Erweckungsbewegung"
31.05.2011 Prof. Dr. Joachim Grage (Freiburg): "Liedvortrag als literarische Praxis 1870-1920"
07.06.2011 Esther Prause, M.A. (Freiburg): "Schullektüren"
21.06.2011 Jan-Philipp Holzapfel, M.A. (Freiburg): "Archivierung von Präsenz: Literatur auf frühen Tonträgern 1890-1925"
28.06.2011 Katharina Müller, M.A. (Köln): "Autorenlesungen um 1900"
05.07.2011 Zur Inszenierung von Autoren im Stummfilm
12.07.2011 Zusammenfassung, Ausblick; Reserve