Logo Institut für Skandinavistik/Fennistik

Prof. Dr. Stephan Michael Schröder

VL Der sog. Moderne Durchbruch in den nordeuropäischen Literaturen

(Sommersemester 2015)

Di 10:00 Uhr-11.30 Uhr
Hauptgebäude, Hörsaal XXI


Universität zu Köln
letzte Aktualisierung: 23.06.2015, 19:32

Die nordeuropäischen Literaturen des sog. Modernen Durchbruchs waren international äußerst erfolgreich: Autoren wie Henrik Ibsen, August Strindberg, J.P. Jacobsen oder Herman Bang haben sich in diesem Zeitraum ihren Platz in der Weltliteratur erschrieben. Die Vorlesung soll einen Überblick nicht nur über die wichtigsten Werke dieser und anderer Autoren und Autorinnen wie der Finnin Minna Canth geben, sondern auch die Literaturen dieses Zeitraums im Kontext der damaligen gesellschaftlichen, kulturellen und medialen Umwälzungen in Skandinavien diskutieren. Dabei geht es auch um Fragen wie: Warum haben eigentlich nur die nordeuropäischen Literaturen einen "modernen Durchbruch"? Auf was für einen Begriff von "Moderne" wird eigentlich im "modernen Durchbruch" Bezug genommen? Sollte man die Literatur des "modernen Durchbruchs" nicht eher als  Teil einer europäischen Literatur der Moderne aspektuieren? Wie sind der "moderne Durchbruch" und seine zeitliche Eingrenzung in der Forschung reflektiert worden? Welche Gender-Implikationen hat der "moderne Durchbruch"?

Die Vorlesung gilt im Bachelorstudiengang Skandinavistik/Fennistik als Vorlesung "Geschichte der neueren Literaturen im europäischen Norden", die im vierten Semester Teil des Aufbaumoduls 1 ist.


Vorläufiger (!) Sitzungsplan:

Datum

Thema

07.04.2015

Der sog. Moderne Durchbruch – eine Einführung und Übersicht

14.04.2015

Zur zeitlichen Abgrenzung des sog. Modernen Durchbruchs (I): Anfang und Mitte

21.04.2015

Zur zeitlichen Abgrenzung des sog. Modernen Durchbruchs (II): Ende

28.04.2015

Das 'Moderne' des Durchbruchs

05.05.2015

Die Sitzung fällt wegen einer Gastvorlesung in Wien an diesem Tag leider aus, wird jedoch am 3.6. (s.u.) nachgeholt.

12.05.2015

"Probleme zur Debatte stellen" (I): Freidenkerei

19.05.2015

"Probleme zur Debatte stellen" (II): Sittlichkeit/Moral und Gender
02.06.2015 Realismus

03.06.2015
19:30–21:40
Raum S 91

Filmvorführung: Fräulein Julie [Miss Julie] (Norwegen u.a., 2014)

09.06.2015

Naturalismus

16.06.2015

Impressionismus
23.06.2015 Dekadenz

30.06.2015

Die Literatur des sog. Modernen Durchbruchs im Kontext der Mediengeschichte/(Inter-)Medialität

07.07.2015

Die Rezeption im deutschsprachigen Raum
14.07.2015
Zwischen Modernem Durchbruch und Moderne im Durchbruch: Forschungsausblick

 


Ausgewählte Literaturhinweise

Für Übersichtsdarstellungen der Periode des sog. Modernen Durchbruchs s. zunächst die üblichen Literaturgeschichten (systematisch aufgelistet und kommentiert in der Studienbibliographie zur neueren skandinavistischen und fennistischen Literaturwissenschaft)

Allgemein zur Literatur des sog. Modernen Durchbruchs


Zur Rezeption der Literatur des sog. Modernen Durchbruchs im deutschsprachigen Raum


Zum Problem der 'Moderne' und zur historisch-kulturellen Kontextualisierung


Zur Interferenz von der Literatur des sog. Modernen Durchbruchs und medialen/technologischen Entwicklungen