zum Inhalt springen

Forschungsgebiete und -interessen

  • Objektbiographie und Materialgeschichte mittelalterlicher Handschriften und früher Drucke in MIttel- und Nordeuropa
  • Historische Sammlungen wissenschaftlicher Bibliotheken
  • Text- und Handschriftentransmission im mittelalterlichen Skandinavien (insbesondere des ostnordischen Raumes)
  • (Elektronische) Editionsphilologie und Paläographie
  • Skandinavische Wissenschaftsgeschichte des 17. und 18. Jahrhunderts
  • Mehrsprachigkeit im nordischen Mittelalter
  • Neueste isländische Literatur

aktuelle Projekte

  • (an der UB Leipzig): Mikroben als Sonden der Buchbiographie: Kulturwissenschaftliche Objektstudien zu spätmittelalterlichen Sammelbänden im Bestand der Universitätsbibliothek Leipzig. MIKROBIB: Kontamination und Lesbarkeit der Welt: Mikroben in Sammlungen zur Sprache bringen, gefördert vom BMBF (Die Sprache der Objekte. Materielle Kultur im Kontext gesellschaftlicher Entwicklungen)
  • (am Árni Magnússon Institut für Isländische Studien, Reykjavík): Paper Trails. A Material History of 16th and 17th Century Icelandic Books from paper Production to Library Collection, gefördert von RANNÍS (The Icelandic Research Centre)
  • eigenes Buchprojekt: Wanderndes Wissen. Altostnordische Text- und Handschriftentransmission (Arbeitstitel)

Editionsprojekte

  • Two Icelandic Psalters from the 16th and 17th centuries. An edition of the translations by Oddur Gottskálksson (AM 618 4to) and Páll Björnsson í Selárdal (Lbs 498 4to), with a synoptic view of the translations by Guðbrandur Þorláksson, Johannes Bugenhagen, Martin Luther as well as the Vulgata
  • Edition des mehrsprachigen Psalterkommentars von Páll Björnsson (NkS 6, fol.)
  • Editiion der Handschrift 5P329 der USB Köln (Jón Espolín: Huldar saga; Saga af Hrana hring)