Logo ISF

Prof. Dr. Stephan Michael Schröder

OS Seuchen und Epidemien in skandinavischer Literatur und Kino
(Wintersemester 2020/21)

Mi 12:00–13:30 Uhr

– Der Kurs findet voraussichtlich online via ZOOM statt, evtl. auch (nach Rücksprache mit den Teilnehmenden) in geblockter Form –


Universität zu Köln
letzte Aktualisierung: 16.09.2020, 21:47

Pest ("der schwarze Tod"), Lepra, Typhus, Cholera, Syphilis, Tuberkulose ("Schwindsucht"), Polio, Grippe (u.a. die "russische" 1889–90, die "spanische" 1918–19 und die "asiatische" 1957–58), AIDS und aktuell Covid-19: Infektiöse, lebensbedrohliche und epidemische Krankheiten wie diese haben auch in skandinavischer Literatur und Kino immer wieder ihren Niederschlag gefunden. In diesem Oberseminar soll es vor allem um die kulturelle Codierung von Krankheiten und ihrer (vermeintlichen) Herkunft gehen: Wie werden der Prozess der Ansteckung, wie werden Bakterien und Viren in den Texten und Filmen metaphorisiert? Was für Auswirkungen haben die Krankheiten auf Vorstellung von körperlicher Autonomie und sozialem Zusammenhalt? Welche Rolle spielen hierbei Parameter wie Geschlecht, Ethnizität oder allgemeiner das Eigene und das Fremde? Und schließlich: Inwiefern ist der spezifisch ästhetischen Verhandlung von Epidemien und Ansteckung auch eine autoreflexive Dimension zu eigen (apropos solcher Metaphern wie 'Kinoepidemie' oder 'Lesevirus')? Welche erzählgenerative Funktion haben Seuchen und Epidemien?

Teilnahmebedingungen:
Das Oberseminar richtet sich vor allem an Master-Studierende in der Skandinavistik und an Studierende im jolnes-Netzwerk. BA-Studierende der Skandinavistik im fortgeschrittenen Semester können nach persönlicher Anmeldung bei Prof. Dr. Schröder gegebenenfalls ebenfalls teilnehmen. Gute skandinavische Sprachkenntnisse sind die zwingende Voraussetzung, um an dem Oberseminar teilzunehmen.



Vorläufiger Sitzungsplan:

Datum Thema Referatsthemen
Lektüre zur jeweiligen Sitzung (als Link oder bereitgestellt in ILIAS, wo nicht anders vermerkt – abhängig von der Teilnehmendenzahl auch in einem auf Wunsch zugesandten Reader) bzw. Filme (auch zu diesen Links in ILIAS)
04.11.2020 Einführung in das Thema; Referatvergabe; Terminplanung; technische Besprechung
–––
–––
11.11.2020 Terminologische Abgrenzungen: 'Ansteckung', 'Infektion', 'Epidemie/Pandemie', 'Seuche' etc.
Zur Seuchen- und Infektionsgeschichte (Nordeuropas)

Briese: Angst in den Zeiten der Cholera [Auszug: 11–19]
Hudemann-Simon: Die Eroberung der Gesundheit 1750–1900 [Auszug: 199–213]
Sarasin u.a.: "Bakteriologie und Moderne" (in: Dies. (Hg.): Bakteriologie und Moderne [Auszug: 15–26]
Sarasin: Geschichtswissenschaft und Diskursanalyse [Auszug: 223–230]
18.11.2020 Mindmap: Zur Beziehung von Seuchen und Literatur
J.P. Jacobsen: "Pesten i Bergamo" (1881)

Zumbusch: Die Immunität der Klassik [Auszug: 11–19]
Link auf Jacobsens "Pesten i Bergamo": https://kalliope.org/en/text/jacobsen2001082604
25.11.2020 Vilhelm Bergsøe: Fra Piazza del Popolo (1867), Kap. über die Cholera-Epidemie in Kopenhagen 1853 (16–96)

Link auf Scan der Originalausgabe von Fra Piazza del Popolo: http://www5.kb.dk/e-mat/dod/130020875055.pdf
02.12.2020 Theodor Kittelsen: Svartedauen (1900)
Sigrid Undset: Korset (1922, 499–529)

Link auf Kittelsens Svartedauen: https://www.nb.no/items/743597477ed7414b8a33097e48d2c665?page=0&searchText=kittelsen%20svartedauen
Undset: Korset (Auszug)
09.12.2020 Henrik Ibsen: Gengangere (1881)
Link auf Gengangere in Henrik Ibsens Skrifter: https://www.ibsen.uio.no/VERK_Ge.xhtml; eine historisch-kritische Version als PDF ist aufrufbar über https://www.ibsen.uio.no/DRVIT_Ge/Geht.pdf
16.12.2020
Mens Pesten raser (Holger-Madsen, 1913)
Otto Rung: Drehbücher zu Lægens Hustru [werden nachgereicht]
Constanze Gestrich: Die Macht der dunklen Kammern [Auszug: 228–232; 249f.]
13.01.2021
Ingmar Bergman: Det sjunde inseglet (1957)
Ingmar Bergman: Det sjunde inseglet
20.01.2021
Sjón: Mánasteinn (2013, Der Junge, den es nicht gab, 2015)

Sjón: Mánasteinn / Der Junge, den es nicht gab
27.01.2021
Lars von Trier: Epidemic (1987)
Lars von Trier: Epidemic
03.02.2021
Jonas Gardell: Torka aldrig tårar utan hanskar (3 Bde., 2012–13; Verfilmung 2012)
Präsentation ihrer Bachelorarbeit über "AIDS in Jonas Gardells Romantrilogie Torka aldrig tårar utan handskar (2012–13)" durch Wiebke Harwardt

Simon Kaijser: Torka aldrig tårar utan handskar (2012)
Sontag: Aids und seine Metaphern (1988)
10.02.2021
Schlussdiskussion; Reservesitzung / alternativ: aktuelle skandinavische Corona-Gedichte

–––


Ausgewählte Literaturhinweise

Zusätzliche Primärliteratur (Auswahl):

Aktuelle 'Corona'-Dichtung:

Äußerst lesenswert auch diese nicht-skandinavischen Klassiker:

Und weitere skandinavische Filme mit Seuchenthematik:


Forschungsliteratur:

Zur Geschichte, Theoretisierung und Diskursivierung von Seuchen, Epidemien etc. allgemein

Und für das medizinische Fachwissen:

Zu Seuchen in Skandinavien

Zu Seuchen, Epidemien etc. in (skandinavischer) Literatur und Kino