skip to content

(A) Herausgeber- und Beratungstätigkeit / Memberships in editorial and advisory boards

(B) Monographien / Monographs

(C) Datenbank und Websites / Database and websites

(D) Herausgaben und Editionen / Editorial work and editions

(E) Aufsätze / Articles

(F) Übersetzungen / Translations

(G) Rezensionen / Reviews

(H) Lexikonartikel, Blogbeiträge u.Ä. / Minor articles, contributions in blogs and the like

(I) Journalistisches / Journalism



(A) Herausgeber- und Beratungstätigkeit / Memberships in editorial and advisory boards

(A1) Nordeuropa-Forum (2003ff., Mitherausgeber)

(A2) Wiener Studien zur Skandinavistik [WSS] (2003ff., editorial board)

(A3) Berliner Beiträge zur Skandinavistik [BBzS] (2005ff., Mitherausgeber)

(A4) European Journal of Scandinavian Studies [EJSS] (2010ff., editorial board)

(A5) Forum for World Literature Studies [FWLS] (2010ff., editorial board)

(A6) Journal of Scandinavian Cinema (2010ff., advisory board)

(A7) Literarische Praktiken um 1900 (2012ff., Mitherausgeber)

(A8) FennoScandinavica Minora (2012ff., Mitherausgeber)

(A9) Folia Scandinavica Posnaniensia (2012ff., editorial board)

(A10) Romantik. Journal for the study of romanticisms (2012ff., advisory board)

(A11) Kosmorama (København) (2013ff., editorial board)


(B) Monographien / Monographs

(B1) Literarischer Spuk. Skandinavische Phantastik im Nordischen Idealismus. Berlin: Freie Universität Berlin, 1994 (= Berliner Beiträge zur Skandinavistik; 5). 696 S. 
[Volltext als PDF]

Rezensiert von:
– Carsten Sestoft. In: Kritik 116 (1995), 100–103.
– Otto Fischer. In: Tidskrift för litteraturvetenskap (1995: 3–4), 126–132.
– Krzysztof Bak. In: skandinavistik 26 (1996:1), 55–57.
– Wilhelm Friese. In: Scandinavica 35 (1996:2), 280–282.
– Mogens Brøndsted. In: Nordica 12 (1996), 258–260.

(B2) [& Claudia Beindorf & Izabela Dahl] Kulturwissenschaft und Landeskunde. Kommentierte Auswahlbibliographien. Berlin: Humboldt-Universität, 1995 (= Kleine Schriften des Nordeuropa-Institutes; 2). 81 S.

(B3) Das skandinavistische Internet. 1. Ausg. Berlin: Nordeuropa-Institut, 1994, 28 S. (masch.). 2., erw. u. überarb. Ausg. Berlin: Nordeuropa-Institut, 1995 (= Kleine Schriften des Nordeuropa-Institutes; 3). 40 S.

Rezensiert von:
– Norbert Götz, in: norrøna 21 (1995), 90–92.

(B5) Weiße Wiedergängerkunst, schwarze Buchstaben. Zur Interaktion von dänischer Literatur und Kino bis 1918. [Habil., masch.] 2003. 1220 S.

(B6) Ideale Kommunikation, reale Filmproduktion. Zur Interaktion von Kino und dänischer Literatur in den Erfolgsjahren des dänischen Stummfilms 1909–1918. 2 Teilbände. Berlin: Nordeuropa-Institut, 2011 (= Berliner Beiträge zur Skandinavistik; 18). 1072 S. [Inhaltsverzeichnis]

Rezensiert von:
– Palle Schantz-Lauridsen. In: Danske Studier 107 (2012), 226–231.
– Ulrik Lehrmann. In: European Journal of Scandinavian Studies 44 (2014:1), 159–164.
– Kim Toft Hansen. In: Kulturkapellet. Tidsskrift for kunst- og kulturformidling, 18.10.2014. [Internet-Publikation]

Work in progress:

(B7) Literatur als Bellographie: Der Krieg von 1864 in der dänischen Literatur. Berlin: Nordeuropa-Institut, 2019 (= Berliner Beiträge zur Skandinavistik; 22). 504 S.


(C) Datenbank und Websites / Database and websites

(C1) Studienbibliographie zur Neuskandinavistik. Aktualisierte Netz-Version 2002.

(C2) DanLitStummFilm: WWW-Site zu dänischen Stummfilmdrehbuchschreibern bis 1929 und der Interaktion zwischen der dänischen literarischen Intelligenz und dem Kino bis 1918 (2007): http://danlitstummfilm.uni-koeln.de/

(C3) Studienbibliographie zur neueren skandinavistischen und fennistischen Literaturwissenschaft. Vollständig überarbeitete und erw. Ausgabe als CD-Rom- und WWW-Version, 2008/10. Überarb. u. erw. Ausgabe, 2016.


(D) Herausgaben bzw. Editionen / Editorial work and editions

(D1) Der Insektenmann. Phantastische Erzählungen aus Skandinavien. Mit einem Nachwort versehen von Stephan Michael Schröder. Frankfurt/M.: Suhrkamp, 1990 (= suhrkamp taschenbuch; 1666; = Phantastische Bibliothek; 240). 292 S.

Rezensiert in:
– Fantasia 63/64 (1991).

(D2) [& Ursula Geisler] Europa nach 1989 – Perspektiven für Skandinavien in Politik, Wirtschaft und Kultur. Berlin: Freie Universität Berlin, 1992. 200 S.

Rezensiert von:
– Vibeke Sørensen. In: TijdSchrift for Skandinavistiek 15 (1994:2), 136–138.

(D3) Clas Livijn: Riddar S:t Jöran.Utgiven av Stephan Michael Schröder under medverkan av Sune Johansson. Kommentarer av Stephan Michael Schröder och Börje Räftegård. Berlin: Freie Universität Berlin, 1993 (= Berliner Beiträge zur Skandinavistik; 2). 279 S. [Als Volltext abrufbar aus Litteraturbanken.se oder als PDF über den EDOC-Server der Humboldt-Universität]

Rezensiert von:
– Gunder Andersson: »Livijn – efter 165 år«. In: Aftonbladet, 13.10.1993.
– Jan Arnald: »Satir och svindlande skönhet«. In: Idag, 12.7.1993, 5.
– Horace Engdahl: »Clas Livijns bortglömde drakdödare«. In: Dagens Nyheter, 9.2.1993, A/3.
– Per Landin: »Bonden blev inte profet här hemma« [u.a. über Livjns Riddar S:t Jöran]. In: Dagens Nyheter, 7.12.1993, Literaturbeilage.
– Karin Petherick. In: Scandinavica 34 (1995:1), 127–128.
– Monika Specht-von Bondorff. In: TijdSchrift voor Skandinavistiek 15 (1994:1), 89–93.
– Thure Stenström: »Efter 170 år i glömska: Nyutgiven klassiker av romantikern Clas Livijn«. In: Parnass, September 1993, 56–58.
– Thure Stenström: »Lärt lagarbete bakom litterärt fynd«. In: Svenska Dagbladet, 16.7.1993, »Under strecket«.
– Thomas von Vegesack: »Svår nöt för litteraturens ordningsmän«. In: Sydsvenska Dagbladet, 19.10.1993.
– Louise Vinge. In: skandinavistik 25 (1995:2), 164–166.

(D4) Konstruktion und Diskussion zentraler Arbeitsbegriffe. Berlin: Nordeuropa-Institut, 1997 (= Arbeitspapiere ›Gemeinschaften‹; 2). 86 S.

(D5) [& Bernd Henningsen] Vom Ende der Humboldt-Kosmen. Konturen von Kulturwissenschaft. Baden-Baden: Nomos, 1997. 338 S.

(D6) Studienbibliographie zur Neuskandinavistik. Berlin: Nordeuropa-Institut, 1997 (= Berliner Beiträge zur Skandinavistik; 7). 193 S.

Rezensiert von:
– Mogens Brøndsted. In: TijdSchrift voor Skandinavistiek 19 (1998:1), 249–253.
– Jan-Gunnar Franke. In: norrøna 25 (1998), 68–69.
– Thorwald Poschenrieder. In: IROS 4/5 (1998/99), 82–83.
– E. Matthias Reifegerste. In: Germanistik. Internationales Referatenorgan mit bibliographischen Hinweisen 41 (2000:2), 335–336.

(D7) [& Vreni Hockenjos] Historisierung und Funktionalisierung. Intermedialität in den skandinavischen Literaturen um 1900. Berlin: Nordeuropa-Institut, 2005 (= Berliner Beiträge zur Skandinavistik; 8). 232 S. [Auch als PDF verfügbar] 

Rezensiert von:
– Torsten Pettersson. In: Svenska Dagbladet, 27.10.2006 (»Konsten att fånga växelverkan«).
– Torsten Pettersson. In: Tidskrift för litteraturvetenskap (2006:3-4), 206–210.

(D9) [& Norbert Götz & Jan Hecker-Stampehl] Vom alten Norden zum neuen Europa: Politische Kultur im Ostseeraum. Festschrift für Bernd Henningsen. Berlin: Berliner Wissenschafts-Verlag, 2010. 458 S.

Rezensiert von:
 David Kirby. In: Baltic Worlds, Vol. III:4 (December 2010), 39–40. [Internet-Publikation]

(D10) [& Martin Zerlang] 1908 – et snapshot af de kulturelle relationer mellem Danmark og Tyskland. Hellerup: Spring, 2011. 224 S. 

(D11) [& Jan Hecker-Stampehl, Bernd Henningsen & Anna-Maija Mertens] 1809 und die Folgen: Finnland zwischen Schweden, Russland und Deutschland. Berlin: Berliner Wissenschafts-Verlag, 2011 (= Schriftenreihe des Finnland-Instituts in Deutschland; 12). 310 S.

Rezensiert von:
– Sakari Ollitervo (unter dem Titel »Der Nullpunkt der Geschichte Finnlands?«). In: Jahrbuch für finnische-deutsche Literaturbeziehungen 44 (2012), 234–238.
– Ralph Tuchtenhagen. In: Nordeuropaforum (2015), 134–135. [Internet-Publikation]

(D13) [& Joachim Grage] Literarische Praktiken in Skandinavien um 1900. Fallstudien. Würzburg: Ergon, 2012 (= Literarische Praktiken um 1900; 1). 278 S.

(D15) [& Joachim Grage] Milieus, Akteure, Medien. Zur Vielfalt literarischer Praktiken um 1900. Würzburg: Ergon, 2013 (= Literarische Praktiken um 1900; 2). 261 S.

(D16) [& Joséf Jarosz & Janusz Stopyra] Studia Scandinavica et Germanica. Vom Sprachlaut zur Sprachgeschichte. 28 linguistische Annäherungen an diachrone und synchrone Sprachbetrachtung. Wrocław: Wydawnictwo Uniwersytetu Wrocławskiego, 2013 (= Acta Universitatis Wratislaviensis; 3477 = Germanica Wratislaviensia. Varia; 1). 333 S.

(D17) Pique-Dame: Berichte aus dem Irrenhause in Briefen. Von Clas Livijn. Aus dem Schwedischen übertragen. / Drei Erzählungen (Der Wehrwolf. Der lebende Todte. Der Korsikaner) von B. S. Ingemann. Aus dem Dänischen übertragen. / H. C. Andersen's Bilderbuch ohne Bilder. Aus dem Dänischen übertragen. 3 Bde. in einem Band. Mit einer Einführung von Christoph F. Lorenz und einem Nachwort des Herausgebers. Hildesheim & New York: Olms, 2015 (= Friedrich de la Motte Fouqué Werke, Abteilung II: Ausgewählte Dramen und Epen, Band 15: Übersetzungen, Band 2). 

(D18) [& Katharina Müller] Kosmopolitismus & Körperlichkeit im europäischen Drama des 18. Jahrhunderts. München: Herbert Utz, 2016 (= Münchner Nordistische Studien; 20). 294 S.

(D19) [& Hanna Eglinger, Joachim Schiedermair, Antje Wischmann & Katarina Yngborn] Schriftfest Festschrift. Für Annegret Heitmann. München: Herbert Utz, 2018 (= Münchner Nordistische Studien; 33). 636 S.


(E) Aufsätze / Articles

(E1) Tove Janssons Entwicklung als Kinderbuchautorin. In: norrøna 2 (1985), 7–12.

(E2) Wohin steuert der SSW? In: norrøna 6 (1987), 18–27.

(E3) Die Unendlichkeit des Textlabyrinths – Gedanken zum Phantastischen bei der Lektüre von Borges. In: Quarber Merkur 70 (1988), 58–61.

(E4) Ein Riß in der marmornen Mauer. Dänische Phantastik zwischen Biedermeier und Romantismus 1813–57. In: Quarber Merkur, Teil 1: 69 (1988), 30–48; Teil 2: 70 (1988), 32–51; Teil 3: 71 (1989), 32–53.

(E5) Hamburg und Schweden im 30jährigen Krieg – vom potentiellen Bündnispartner zum Zentrum der Kriegsfinanzierung. In: Vierteljahresschrift für Sozial- und Wirtschaftsgeschichte 76 (1989), 305–331.

(E6) Die Heimkehr des Elis Fröbom. E. T. A. Hoffmann im Norden nach frühen Rezeptionszeugnissen. In: skandinavistik 21 (1991:1), 30–52.

(E7) Grundtvig I: Der unbequeme Däne. In: Nordeuropaforum (1992:2), 42–45.

(E8) Grundtvig II: Der mißverstandene Däne. In: Nordeuropaforum (1992:3), 44–46.

(E9) [& Bernd Henningsen] Arbeitskreis Nordeuropastudien: Zentrum und Peripherie. In: Bernhard Glienke & Edith Marold (Hg.): Arbeiten zur Skandinavistik. 10. Arbeitstagung der deutschsprachigen Skandinavisten. Frankfurt a. M.: Peter Lang, 1993, 424–425.

(E10) En fantastisk Historia om De Fem. Om tolkningen av Almqvists Amorina (1839). In: Tidskrift för litteraturvetenskap 24 (1995:2), 3–26.

(E11) Die Zweistimmigkeit des Phantastischen bei Thomasine Gyllembourg. In: TijdSchrift voor Skandinavistiek 17 (1996:1), 7–25.

(E12) »En Lecture, som kan interessere et saa talrigt og forskielligt Publicum« – Aspekte des skandinavischen Prosadurchbruchs. In: Skandinavisztikai Füzetek – Papers in Scandinavian Studies 7 (1996), 13–32.

(E13) Auf Jagd nach Schnarks. Einleitende Bemerkungen zur (skandinavischen) Identitätsforschung. In: Walter Baumgartner & Hans Fix (Hg.): Arbeiten zur Skandinavistik. XII. Arbeitstagung der deutschsprachigen Skandinavistik. Wien: Fassbaender, 1996 (= Studia Medievalia Septentrionalia; 2), 576–586.

(E14) Kulturwissenschaftlicher Arbeitskreis: Identitäten. In: Walter Baumgartner & Hans Fix (Hg.): Arbeiten zur Skandinavistik. XII. Arbeitstagung der deutschsprachigen Skandinavistik. Wien: Fassbaender, 1996 (= Studia Medievalia Septentrionalia; 2), 467–470.

(E15) Beiträge zu den Stichworten ›Gemeinschaft(en)‹, ›Konstruktion/Konstruktivismus‹, ›Rekonstruktion/Dekonstruktion‹, ›Aufklärung/Romantik‹, ›Postmodernismus/Modernismus/Modernisierung‹, ›Rhetorik/Diskurs‹, ›System/Struktur‹, ›Akteur/Steuerung/Utopie‹. In: Stephan Michael Schröder (Hg.): Konstruktion und Diskussion zentraler Arbeitsbegriffe. Berlin: Humboldt-Universität, 1997 (= Arbeitspapiere ›Gemeinschaften‹; 2), 12–14, 27–30, 35–36, 49–50, 52–55, 67–68, 69–70, 73–74.

(E16) Beiträge zu: Stephan Michael Schröder (Hg.): Studienbibliographie zur Neuskandinavistik. Berlin: Humboldt-Universität zu Berlin, 1997 (= Berliner Beiträge zur Skandinavistik; 7).

(E17) Von Gelées, symbolischen Formen und drohender Balkanisierung der Wissenschaft. 150 Jahre Begriffstraditionen von Kulturwissenschaft. In: Bernd Henningsen & Stephan Michael Schröder (Hg.): Das Ende der Humboldt-Kosmen. Konturen einer Kulturwissenschaft. Baden-Baden: Nomos, 1997, 57–99.

(E18) More Fun with Swedish Girls? Functions of a German Heterostereotype. In: Ethnologia Scandinavica. A Journal for Nordic Ethnology 27 (1997), 122–137.

(E19) Herman Bangs poetik i ›filmisk‹ belysning. In: Tidskrift för litteraturvetenskap (1997:3–4), 180–197.

(E20) History Without Diegesis. The Little Trumpeter (1909) as an example of a Danish historical film of the early silent film era. In: Patrick Vonderau (Hg.): Film as History/History as Film. Berlin: Humboldt-Universität, 1999 (= Arbeitspapiere ›Gemeinschaften‹; 21), 25–49.

(E21) Film som præmoderne medium. Johannes V. Jensens kritik af stumfilmen som »denne lydløse, hvide Genfærdskunst«. In: Nordica 16 (1999), 59–77.

(E22) Fra flanøren til biografgængeren – og så metapoetikken. Rummet i Emil Bønnelyckes ›biografdigte‹. In: Malan Marnersdóttir & Jens Cramer (Hg.): Nordisk litteratur og mentalitet. Foredrag fra den 22. studiekongres i International Association for Scandinavian Studies (IASS) [...] 1998. Tórshavn 2000 (= Annales Societatis Scientiarum Færoensis Supplementum XXV), 466–475.

(E23) Der Traum von der idealen Kommunikation. Sophus Michaëlis' Himmelskibet (1917/21) als metamediale Diskussion. In: Annegret Heitmann & Jochen Schiedermair (Hg.): Zwischen Text und Bild. Zur Funktionalisierung von Bildern in Texten und Kontexten. Freiburg: Rombach, 2000 (= Nordica; 2), 237–255.

Rezensiert von:
– Frithjof Strauß. In: IASL online, 18.12.2001 [Volltext].

(E24) Auf dem Weg zur Gemeinschaft des Wohlfahrtsstaates. Dänische Etikettebücher um die Jahrhundertwende (1880–1920). In: Ortrud Gutjahr et al. (Hg.): Attraktion Großstadt um 1900: Individuum – Gemeinschaft – Masse. Berlin: Berlin Verlag Arno Spitz, 2001 (= Wahlverwandtschaft; 6), 263–286.

(E25) Zum Begründungszusammenhang von Sprache und nationaler Identität bei N.F.S. Grundtvig und Georg Brandes. In: Wolfgang Behschnitt (Hg.): Aneignung – Abgrenzung – Auflösung. Zur Funktion von Literatur in den skandinavischen Identitätsdiskursen. Würzburg: Ergon, 2001, 69–100.

(E26) Distraktion statt Wesensschau. Strindbergs Diskurs über das Kino. In: Walter Baumgartner & Thomas Fechner-Smarsly (Hg.): August Strindberg. Der Dichter und die Medien. München: Wilhelm Fink, 2003, 253–275.

Rezensiert von:
– Astrid Söderbergh Widding. In: Tidskrift för litteraturvetenskap 33 (2004:1), 145–146.
– Julia-Charlotte Brauch: »Schwindelanfall im Medienwandel. Ein Herausgeberband zu August Strindberg und den Medien«. In: literaturkritik.de. Rezensionsforum für Literatur und für Kulturwissenschaft Nr. 3 (März 2004).
– Klaus Müller-Wille. In: skandinavistik 35 (2005:2), 172–174.

(E27) [& Vreni Hockenjos] Historisierung und Funktionalisierung: Zur Intermedialität, auch in den skandinavischen Literaturen um 1900. In: Stephan Michael Schröder & Vreni Hockenjos (Hg.): Historisierung und Funktionalisierung. Intermedialität in den skandinavischen Literaturen um 1900. Berlin: Nordeuropa-Institut, 2005 (= Berliner Beiträge zur Skandinavistik; 8), 7–35.

(E28) Der ›Valby-Roman‹ – ein dänisches Äquivalent zum ›Hollywood-Roman. In: Stephan Michael Schröder & Vreni Hockenjos (Hg.): Historisierung und Funktionalisierung. Intermedialität in den skandinavischen Literaturen um 1900. Berlin: Nordeuropa-Institut, 2005 (= Berliner Beiträge zur Skandinavistik; 8), 159–184.

(E29) Fra Babel til Nørrebro, fra Berlin til Frederiksberg: Filmens internationalisering og nationalisering. In: Henning Bech & Anne Scott Sørensen (Hg.): Kultur på kryds og tværs. Århus: Klim, 2005, 114–132.

(E30) Scriptwriting for Nordisk 1906–1918. In: Lisbeth Richter Larsen & Dan Nissen (Hg.): 100 years of Nordisk Film. Kopenhagen: Danish Film Institute, 2006, 96–113.

(E31) Der Fluch Europas. Eine topographistische Lektüre von Bangs De uden Fædreland –. In: Annegret Heitmann & Stephan Michael Schröder (Hg.): Herman-Bang-Studien. Neue Texte – neue Kontexte. München: Herbert Utz, 2008 (= Münchner Nordistische Studien; 1), 283–313.

(E32) [& Annegret Heitmann] Zur Einführung: Geschichte und Perspektiven der deutschen wie internationalen Herman Bang-Rezeption und -Forschung. In: Annegret Heitmann & Stephan Michael Schröder (Hg.): Herman-Bang-Studien. Neue Texte – neue Kontexte. München: Herbert Utz, 2008 (= Münchner Nordistische Studien; 1), 9–46.

(E33) ›Leitbild Norden‹ statt ›Leitbild Europa‹? Die Gründe der nordeuropäischen Europaskepsis. In: Jürgen Elvert & Jürgen Nielsen-Sikora (Hg.): Leitbild Europa? Europabilder und ihre Wirkungen in der Neuzeit. Stuttgart: Steiner, 2009 (= Historische Mitteilungen, Beihefte, Bd. 74), 193–207.

(E34) Die Duse des Kinos als ›Frau Nielsen‹: In Dänemark. In: Heide Schlüpmann et al. (Hg.): Unmögliche Liebe. Asta Nielsen, ihr Kino. Wien: Filmarchiv Austria, 2009, 427–435.

Rezensiert von:
– Jürgen Kasten. In: Filmbulletin (2010:4), 5.
– Hiroshi Komatsu. In: Film History 22 (2010:3), 278–279.
– Anna Seitz. In: Feministische Studien 29 (2011:2), 369–371.
– Mila Ganeva. In: Filmblatt 45 (2011), 119–122.

(E35) Und Urban Gad? Zur Frage der Autorschaft in den Filmen bis 1914. In: Heide Schlüpmann et al. (Hg.): Unmögliche Liebe. Asta Nielsen, ihr Kino. Wien: Filmarchiv Austria, 2009, 194–210.

Rezensiert von:
– Jürgen Kasten. In: Filmbulletin (2010:4), 5.
– Hiroshi Komatsu. In: Film History 22 (2010:3), 278–279.
– Anna Seitz. In: Feministische Studien 29 (2011:2), 369–371.
– Mila Ganeva. In: Filmblatt 45 (2011), 119–122.

(E36) Von braven Jungs, frühreifen Mädchen und wilden Strolchen. Kinder und Kindheit im dänischen Stummfilmkino der zehner Jahre – mit einem Ausblick auf den US-amerikanischen Film. In: Christine Gölz, Karin Hoff & Anja Tippner (Hg.): Filme der Kindheit – Kindheit im Film in Nord-, Mittel- und Osteuropa. Kulturwissenschaftliche Beiträge und Fallstudien. Frankfurt a.M. u.a.: Peter Lang, 2010 (= Kinder- und Jugendkultur, -literatur und -medien; 66), 81–99.

Rezensiert von:
– Wolfgang B. Ruge. In: Medien Pädagogik. Zeitschrift für Theorie und Praxis der Medienbildung (2012).

(E37) Dreyer som dramaturg hos Nordisk Films Kompagni 1913–1918/Dreyer, Writer at Nordisk Films Kompagni, 1913–1918. In: The Dreyer Website: www.carlthdreyer.dk.

(E38) [& Norbert Götz & Jan Hecker-Stampehl] Wahlverwandtschaft mit dem Norden oder Die Skandinavistik als politische Wissenschaft: Bernd Henningsen zum 65. Geburtstag. In: Norbert Götz, Jan Hecker-Stampehl & Stephan Michael Schröder (Hg.): Vom alten Norden zum neuen Europa: Politische Kultur im Ostseeraum. Festschrift für Bernd Henningsen. Berlin: Berliner Wissenschafts-Verlag, 2010, 19–33.

(E39) Kino und Politik: Zu den parteipolitischen Diskursen in der dänischen Kinodebatte bis 1916. In: Norbert Götz, Jan Hecker-Stampehl & Stephan Michael Schröder (Hg.): Vom alten Norden zum neuen Europa: Politische Kultur im Ostseeraum. Festschrift für Bernd Henningsen. Berlin: Berliner Wissenschafts-Verlag, 2010, 63–77.

(E40) Schweden als Herkunftsland antiker Kultur: Olof Rudbecks Atland eller Manheim (Atlantica sive Manheim) (1679–1702). In: Dietrich Boschung & Erich Kleinschmidt (Hg.): Lesbarkeiten. Antikerezeption zwischen Barock und Aufklärung. Würzburg: Königshausen & Neumann, 2010 (= Forum. Studien zur Moderneforschung; 6), 61–80.

(E41) Den danske isbjørns sejr på den 1. Internationale Kinematograf-Industri-Udstilling i Hamburg 1908. In: Stephan Michael Schröder & Martin Zerlang (Hg.): 1908 – et snapshot af de kulturelle relationer mellem Danmark og Tyskland. Hellerup: Spring, 2011, 125–156. [WWW-Preprint der deutschen Version]

(E42) [& Martin Zerlang] Indledning: Et snapshot af 1908. In: Stephan Michael Schröder & Martin Zerlang (Hg.): 1908 – et snapshot af de kulturelle relationer mellem Danmark og Tyskland. Hellerup: Spring, 2011, 7–17.

(E43) 1809 aus deutscher Perspektive: Rühs' Finland und seine Bewohner. In: Jan Hecker-Stampehl, Bernd Henningsen, Anna-Maija Mertens & Stephan Michael Schröder (Hg.): 1809 und die Folgen: Finnland zwischen Schweden, Russland und Deutschland. Berlin: Berliner Wissenschafts-Verlag, 2011 (= Schriftenreihe des Finnland-Instituts in Deutschland; 12), 229–247.

(E44) »Ein höchst bizarrer Einfall«: Louis Levys avantgardistischer Kriminalroman Menneskeløget Kzradock, den vaarfriske Methusalem (1908/09, 1910). In: Annegret Heitmann & Stephan Michael Schröder (Hg.): PopAvant – Verhandlungen zwischen Populärkultur und Avantgarde in Dänemark. München: Herbert Utz, 2012 (= Münchner Nordistische Studien; 7), 89–124.

(E45) [& Annegret Heitmann] PopAvant – zum Verhältnis von Populärkultur und Avantgarde. In: Annegret Heitmann & Stephan Michael Schröder (Hg.): PopAvant – Verhandlungen zwischen Populärkultur und Avantgarde in Dänemark. München: Herbert Utz, 2012 (= Münchner Nordistische Studien; 7), 7–22.

(E46) [& Joachim Grage] Performativität und literarische Praktiken: Zum Erkenntnispotential einer Verschränkung von Performativitätsforschung und Praxistheorie. In: Joachim Grage & Stephan Michael Schröder (Hg.): Literarische Praktiken in Skandinavien um 1900. Fallstudien. Würzburg: Ergon, 2012 (= Literarische Praktiken um 1900; 1), 7–35.

(E47) ›La mort de l'auteur‹: Die Funeralinszenierung Bjørnstjerne Bjørnsons 1910. In: Joachim Grage & Stephan Michael Schröder (Hg.): Literarische Praktiken in Skandinavien um 1900. Fallstudien. Würzburg: Ergon, 2012 (= Literarische Praktiken um 1900; 1), 225–275.

(E48) [& Katharina Müller] Helle Helle, Herman Bang og Vilhelm Topsøe: Punktnedslag i den danske realismetradisjonen. In: Mads Bunch (Hg.): Millenium. Nye retninger i nordisk litteratur 2000–2010. Hellerup: Spring, 2013, 44–64.

(E49) Die Ambimodernität des ›Naturbildes‹. Zur Interferenz von Natur und früher Kinematographie. In: Adam Paulsen & Anna Sandberg (Hg.): Natur und Moderne um 1900. Räume, Repräsentationen, Medien. Bielefeld: transcript, 2013 (= Edition Kulturwissenschaft), 265–283.

(E50) [& Annegret Heitmann] Tourismus als literarische und kulturelle Praxis – zur Einführung. In: Annegret Heitmann & Stephan Michael Schröder (Hg.): Tourismus als literarische und kulturelle Praxis. Skandinavistische Fallstudien. München: Herbert Utz, 2013 (= Münchner Nordistische Studien; 16), 7–21.

(E51) Touristisches Reisen im frühen Kino. In: Annegret Heitmann & Stephan Michael Schröder (Hg.): Tourismus als literarische und kulturelle Praxis. Skandinavistische Fallstudien. München: Herbert Utz, 2013 (= Münchner Nordistische Studien; 16), 203–235.

(E52) Literatur als Ensemble von Praktiken: Die Kopenhagener ›Buchausstellung‹ 1922 und der ›Dänische Autorenfilm‹. In: Joachim Grage & Stephan Michael Schröder (Hg.): Milieus, Akteure, Medien. Zur Vielfalt literarischer Praktiken um 1900. Würzburg: Ergon, 2013 (= Literarische Praktiken um 1900; 2), 229–257.

(E53) How to film an author. Portrait films of authors in the silent age in Scandinavia and elsewhere. In: Journal of Scandinavian Cinema 3:2 (2013), 161–181.

(E54) »Realismus: Skandinavien« / »Symbolismus, Fin de siècle und klassische Moderne: Skandinavien«. In: Hans Richard Brittnacher & Markus May (Hg.): Phantastik. Ein interdisziplinäres Handbuch. Stuttgart/Weimar: Metzler, 2013, 112–117, 144–150.

(E55) Schwedische Wildtiere in Verkleidung und dänische Gartenblüten – Fouqués Übersetzungen aus den neuskandinavischen Sprachen. In: Stephan Michael Schröder (Hg.): Pique-Dame: Berichte aus dem Irrenhause in Briefen. Von Clas Livijn. Aus dem Schwedischen übertragen. / Drei Erzählungen (Der Wehrwolf. Der lebende Todte. Der Korsikaner) von B. S. Ingemann. Aus dem Dänischen übertragen. / H. C. Andersen's Bilderbuch ohne Bilder. Aus dem Dänischen übertragen. 3 Bde. in einem Band. Mit einer Einführung von Christoph F. Lorenz und einem Nachwort des Herausgebers. Hildesheim & New York: Olms, 2015 (= Friedrich de la Motte Fouqué Werke, Abteilung II: Ausgewählte Dramen und Epen, Band 15: Übersetzungen, Band 2), *1–*93.

(E56) Der Bühnenbrief: Verhandlungen von Körperlichkeit und Epistolarizität auf der Bühne des 18. Jahrhunderts. In: Katharina Müller & Stephan Michael Schröder (Hg.): Kosmopolitismus & Körperlichkeit im europäischen Drama des 18. Jahrhunderts. München: Herbert Utz, 2016 (= Münchner Nordistische Studien; 20), 265–290.

(E57) [& Katharina Müller] Zum Geleit: Kosmopolitismus & Körperlichkeit im 18. Jahrhundert im Drama und auf der Bühne – in Kopenhagen und anderswo. In: Katharina Müller & Stephan Michael Schröder (Hg.): Kosmopolitismus & Körperlichkeit im europäischen Drama des 18. Jahrhunderts. München: Herbert Utz, 2016 (= Münchner Nordistische Studien; 20), 7–12.

(E58) Von Niels Ebbesen zum Ritter der Brücke von Randers: Zur balladesken Rezeption von DgF 156 zwischen dem Ende des 18. und der Mitte des 20. Jahrhunderts. In: Annegret Heitmann & Katarina Yngborn (Hg.): »Rider ud saa vide«. Balladenspuren in der skandinavischen Kultur. Freiburg i. Br., Berlin & Wien: Rombach, 2016 (= rombach nordica; 22), 71–94.

(E59) Screenwriting for a Star: The Scripts for Valdemar Psilander's Films. Online-Publikation in: Kosmorama #267 (2017).

(E60) Tracing a Woman Screenwriter. Online-Publikation in: Nordic Women in Film, Februar 2018.

(E61) [& Hanna Eglinger, Joachim Schiedermair, Antje Wischmann & Katarina Yngborn] Schriftfest Festschrift. Für Annegret Heitmann.In: Hanna Eglinger et al. (Hg.): Schriftfest Festschrift. Für Annegret Heitmann. München: Herbert Utz, 2018 (= Münchner Nordistische Studien; 33), 19–35.

(E62) Die sog. Deutschenfehde (1789–90): Kritik eines Truismus in der dänischen Identitätshistoriographie. In: Hanna Eglinger et al. (Hg.): Schriftfest Festschrift. Für Annegret Heitmann. München: Herbert Utz, 2018 (= Münchner Nordistische Studien; 33), 459–483.

Work in progress:

(E63) Terra septentrionalia illustrata – zur Legitimierung und Medialität des Raumwissens in Olaus Magnus’ Carta marina (1539) und Historia de gentibus septentrionalibus (1555)

(E64) Europa i Bangs sene ›europæiske forfatterskab‹

(E65) 1864 som musical: Fregatten Jylland og 1864 – den sande historie i lyset af den danske litterære bellografi om 2. Slesvigske Krig

(E66) Deutsche Mutter-Sprache in dänischsprachiger Literatur

(E67) The Olsen Gang in Denmark and Abroad. In: Claire Thomson & Isak Thorsen (Hg.): Danish Film Reader. 2019


(F) Übersetzungen / Translations

(F1) Louis Jensen: Der Insektenmann. In: Der Insektenmann. Phantastische Erzählungen aus Skandinavien, Frankfurt/M.: Suhrkamp, 1990, 7–15. (Aus dem Dänischen)

(F2) [& Nanette Allers] Jon Bing: Über Drachen. In: Der Insektenmann. Phantastische Erzählungen aus Skandinavien, Frankfurt/M.: Suhrkamp, 1990, 161–163. (Aus dem Norwegischen)

(F3) Dorrit Willumsen: Das Modell Coppelia. In: Der Insektenmann. Phantastische Erzählungen aus Skandinavien, Frankfurt/M.: Suhrkamp, 1990, 235–246. (Aus dem Dänischen)

(F4) [& Nanette Allers & Christine Pullwer] Tor Åge Bringsværd: Literarische Gedankensplitter. In: Quarber Merkur 73 (1990), 32–36. (Aus dem Norwegischen)

(F5) Pehr G. Gyllenhammar: Volvo Chef: Autos raus aus der Innenstadt! In: Nordeuropaforum (1991:2), 17. (Aus dem Schwedischen)

(F6) Susanne Ingo: Stockholm-Göteborg-Malmö: Verkehrsplanung für Großstädte. In: Nordeuropaforum (1991:2), 18–19. (Aus dem Schwedischen)

(F7) Ing-Britt Christiansen: Grönland: Die ›unverständlichen‹ Selbstmorde Jugendlicher. In: Nordeuropaforum (1991:3), 43–45, 53. (Aus dem Dänischen)

(F8) Hans Christian Andersen: Die neuen Kleider des Kaisers [Auszug]. In: Nordeuropaforum (1991:4), 50. (Aus dem Dänischen)

(F9) Nina Witoszek: Gemeinschaft(en) (aus dem Englischen), Bo Stråth: Konstruktion/Konstruktivismus [& Claudia Beindorf] (aus dem Schwedischen), Nina Witoszek: Konstruktion/Konstruktivismus (aus dem Englischen), Erik Tängerstad: Zwischenrede (aus dem Schwedischen), Nina Witoszek: Romantik (aus dem Englischen), Bo Stråth: Postmodernismus/Modernismus/Modernisierung [& Claudia Beindorf] (aus dem Schwedischen). In: Stephan Michael Schröder (Hg.): Konstruktion und Diskussion zentraler Arbeitsbegriffe. Berlin: Humboldt-Universität, 1997 (= Arbeitspapiere ›Gemeinschaften‹; 2), 15–16, 17–20, 25–26, 37–43, 50, 58–63.

(F10) Dag Heede: Rezension von Fredrik Silverstolpe u.a. (Hg.): Sympatiens hemlighetsfulla makt. Stockholm 1999 (aus dem Dänischen). In: Nordeuropaforum (2000:1), 79–83.

(F11) Übersetzungen von Grundtvig-Texten, die unter Mitarbeit von Jens Peter Ægidius entstanden sind (Über die Asenlehre, Die Mythologie des Nordens (Auszüge), Der dänische Glücksklee (Auszüge), Über das Wesen der Poesie, Über deutsche Literatur von Lessing bis Stolberg (Auszüge), Über den Menschen in der Welt (Auszug), Über Sprichwörter (Auszug). In: N.F.S. Grundtvig: Schriften in Auswahl. Hg. v. Knud Eyvin Bugge, Flemming Lundgreen-Nielsen & Theodor Jørgensen. Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht, 2010, 51–57, 58–72, 73–80, 81–90, 245–262, 263–286, 385–420. (Aus dem Dänischen)


(G) Rezensionen / Reviews

(G1) Ivy York Möller-Christensen: Den danske eventyrtradition 1800–1870. Odense 1988. In: skandinavistik 19 (1989:2), 152–153.

(G2) Reader's Digest zum norwegischen Sprachenstreit [Ernst Håkon Jahr: Utsyn over norsk språkhistorie etter 1814, Oslo 1989]. In: norrøna 12 (1990), 87–89.

(G3) [& Wilfried Hauke] Lars Lönnroth & Sven Delblanc (Hg.): Den svenska litteraturen. Bd. 2: Upplysning och romantik, 1718–1830. Stockholm 1988. In: skandinavistik 20 (1990:1), 53–57.

(G4) [& Annegret Heitmann] Lars Lönnroth & Sven Delblanc (Hg.): Den svenska litteraturen. Bd. 3: De liberala genombrotten. Stockholm 1988. In: skandinavistik 21 (1991:1), 62–66.

(G5) Das deutsche Gespenst [Otto Holzapfel: Das deutsche Gespenst, Kiel 1993]. In: Nordeuropaforum (1993:4), 66–67.

(G6) Åsfrid Svensen: Orden og kaos. Oslo 1991. In: skandinavistik 23 (1993:2), 153–155.

(G7) Hamsun-Übersetzung: Ein ›neuer‹ Klassiker [Knut Hamsun: Mysterien]. In: Nordeuropaforum (1995:3), 70–71.

(G8) Karin Naumann: Utopien von Freiheit. Die Schweiz im Spiegel schwedischer Literatur. Basel/Frankfurt a.M. 1994. In: skandinavistik 26 (1996:1), 53–54.

(G9) Carla Waal: Harriet Bosse. »Det nya seklets skådespelerska«. Stockholm 1993. In: Internationales Referateorgan zur Skandinavistik/International Review of Skandinavian (sic) Studies (IROS) 1 (1996), 98–99.

(G10) Zum Jubiläumsjahr: Zweimal Bellman [Bellman-Übersetzungen von Hube & Graßhoff]. In: Nordeuropaforum (1996:1), 63–64.

(G11) Filmbeziehungen: Schwarzer Traum [Manfred Behn: Schwarzer Traum und weiße Sklavin. Deutsch-dänische Filmbeziehungen 1910-1930. München 1994]. In: Nordeuropaforum (1996:2), 70–71.

(G12) Knut Hamsun: Blumen und Blut [Knut Hamsun: Victoria]. In: Nordeuropaforum (1997:1), 62–63.

(G13) Eine Bricolage des Phantastischen [Svend Åge Madsen: Kvinde uden krop. København 1996]. In: Quarber Merkur 86 (1997), 153–154.

(G14) Klaus Bruhn Jensen (Hg.): Dansk Mediehistorie I–III. København 1996–97. In: skandinavistik 28 (1998:1), 48–51.

(G15) Drei Biographien [F.J. Billeskov Jansen: Gustav Wied. Den mangfoldige Digter. København 1997; Kela Kvam: Betty Nansen. Masken og mennesket. København 1997; Poul Malmkjær: Gøgler og Generaldirektør. Ole Olsen. København 1997]. In: TijdSchrift voor Skandinavistiek 19 (1998:1), 211–219.

(G16) Niels Dalgaard: Dage med Madsen eller Livet i Århus. Om sammenhænge i Svend Åge Madsens forfatterskab. København 1996. In: IROS 3 (1997), 113f.

(G17) Keld B. Jessen u.a. (Hg.): Dansk litteratur fra runer til graffiti. 4. Ausgabe. København 1996. In: IROS 3 (1997), 114.

(G18) Poul Houe & Sven Hakon Rossel (Hg.): Images of America in Scandinavia. Amsterdam & Atlanta (GA) 1998. In: skandinavistik 29 (1999:2), 151–152.

(G19) Torgeir Haugen (Hg.): Litterære skygger. Norsk fantastisk litteratur. Oslo 1998. In: TijdSchrift voor Skandinavistiek 21 (2000:1), 116–120.

(G20) Peer E. Sørensen: Udløb i uendeligheden. Læsninger i Sophus Claussens lyrik. København 1997. In: IROS 4/5 (1998/99 [erschienen 2000]), 277–278.

(G21) Marguerite Engberg: Filmstjernen Asta Nielsen. Århus 1999. In: Nordeuropaforum (2001:1), 117–120.

(G22) Poul Malmkjær: Asta – Mennesket, myten og filmstjernen. København 2000. In: TijdSchrift voor Skandinavistiek 22 (2001), 506–511.

(G23) Christiane Küster-Schneider: Schaufenster Zukunft. Gesellschaftliche und literarische Diskurse im Zeichen der Stockholmausstellung 1930. Freiburg i.B. 2002. In: Nordeuropaforum (2003:1), 113–116.

(G24) Jurij Kusmenko (Hg.): The Sámi and the Scandinavians. Aspects of 2000 years of contact. Hamburg 2004. In: Nordeuropaforum (2004:2), 87–90.

(G25) Astrid Arndt u.a. (Hg.): Imagologie des Nordens. Kulturelle Konstruktionen von Nördlichkeit in interdisziplinärer Perspektive. Frankfurt a.M. et al. 2004. In: Nordeuropaforum (2005:1), 106–11.

(G26) David Fraesdorff: Der barbarische Norden. Vorstellungen und Fremdheitskategorien bei Rimbert, Thietmar von Merseburg, Adam von Bremen und Helmold von Bosau. Berlin 2005. In: Nordeuropaforum (2005:2), 95–99.

(G27) Ulrike Schnaas: Das Phantastische als Erzählstrategie in vier zeitgenössischen Romanen. Stockholm 2004. In: skandinavistik 35 (2005:2), 184–185.

(G28) Niels Finn Christiansen, Klaus Petersen, Nils Edling & Per Haave (Hg.): The Nordic Model of Welfare. A Historical Reappraisal. København 2006. In: Nordeuropaforum (2007:2), 75–79. [Internet-Publikation]

(G29) Christian Albrekt Larsen: Danskernes nationale forestillinger. Aalborg 2008. In: Nordeuropaforum (2008:2), 153–156. [Internet-Publikation]

(G30) [& Regina Jucknies] Jürg Glauser (Hg.): Skandinavische Literaturgeschichte. Stuttgart/Weimar 2006. In: IASL-online [2.5.2009]. [Internet-Publikation]

(G31) Joachim Schiedermair: (V)erklärte Gesichter. Der Porträtdiskurs in der Literatur des dänisch-norwegischen Idealismus. Würzburg 2009. In: IASL-online [27.3.2011]. [Internet-Publikation]

(G32) Kari Haarder Ekman: »Mit hems gränser vidgades«. En studie i den kulturella skandinavism under 1800-talet. Göteborg/Stockholm 2010. In: Nordeuropaforum (2011:2), 100–103.  [Internet-Publikation]

(G33) Hubert von Berg et al. (Hg.): A Cultural History of the Avant-Garde in the Nordic Countries 1900–1925. Amsterdam/New York 2012. In: Nordeuropaforum (2014), 42–46. [Internet-Publikation]

(G34) Dennis Hormuth & Maike Schmidt (Hg.): Norden und Nördlichkeit. Darstellungen vom Eigenen und Fremden. Frankfurt a.M. et al. 2010. In: Das historisch-politische Buch 63 (2015:1), 88–90.

(G35) Eva Novrup Redvall: Writing an Producing Television Drama in Denmark. From The Kingdom to The Killing. Houndmills, Basingstoke, 2013. In: Nordeuropaforum (2015), 83–85. [Internet-Publikation]

(G36) Espen Ytreberg: En forsvunnet by. Jubileumsutstillingen på Frogner 1914. Oslo 2014. In: Nordeuropaforum (2015), 120–122. [Internet-Publikation]

(G37) Bjarne S. Bendtsen: Mellem fronterne. Første Verdenskrigs aftryk i dansk litteratur og kultur 1914–1939. Aarhus 2018. In: Danske Studier (2018), 223–227.


(H) Lexikonartikel, Blogbeiträge u.ä. / Minor articles, contributions in blogs and the like

(H1) Aud Egede Nissen: Star des deutschen Stummfilms. In: Bernd Henningsen (Hg.) unter Mitarbeit von Frauke Stuhl & Jan Hecker-Stampehl: Hundert Jahre deutsch-norwegische Begegnungen. Nicht nur Lachs und Würstchen. Berlin: Berliner Wissenschafts-Verlag, 2005, 277–278.

(H2) Beiträge zur 3. Ausg. des Kindlers Literatur Lexikon: »Bergman, Ingmar: Biogramm«, »Bergman, Ingmar: Laterna magica«, »Bergman, Ingmar: Den goda viljan«. In: Heinz-Ludwig Arnold (Hg.): Kindlers Literatur Lexikon. 3., völlig neu bearb. Aufl. Bd. 2: Bal–Bot. Stuttgart/Weimar: Metzler, 2009, 375f. »Livijn, Claes: Biogramm«, »Livijn, Claes: Spader Dame«. In: Heinz-Ludwig Arnold (Hg.): Kindlers Literatur Lexikon. 3., völlig neu bearb. Aufl. Bd. 10: Leo–Mar. Stuttgart/Weimar: Metzler, 2009, 224.

(H3) »1864« – Krieg im dänischen Fernsehen. In: Nordeuropaforum.blog, 14.3.2015. 


(I) Journalistisches / Journalism

(I1) [& Heidrun Böning] Sjöwall/Wahlöö: ›Roman über ein Verbrechen‹. In: Wahn & Sinn, freie Studentenzeitung Kiel (1983:1), 4–7.

(I2) Die ruhelosen Wölfe aus der Vergangenheit [Rez. zu Gunnar Staalesen, Im Dunkeln sind alle Wölfe grau]. In: Kieler Nachrichten, 2.4.1988.

(I3) Zwei Suchende beim Wahrheitsspiel [Rez. zu Anna-Karin Eurelius, Wahrheitsspiel]. In: Kieler Nachrichten, 31.5.1988.

(I4) Eisbären und Menschen [Rez. zu Jon Michelet, Der Gürtel des Orion]. In: Kieler Nachrichten, 9.6.1988.

(I5) Hohlräume in der Sprache [Rez. zu Kjartan Fløgstad, Dalen Portland]. In: Kieler Nachrichten, 20.10.1988.

(I6) Literarische Erkundungszüge ins nordische Menschenleben [Berichterstattung zu den Nordischen Literaturtagen in Kiel]. In: Kieler Nachrichten, 31.10.1988.

(I7) Ein Leben in Hexenringen [Rez. zu Kerstin Ekman, Hexenringe]. In: Kieler Nachrichten, 1.12.1988.

(I8) Ein Forscher scheitert [Rez. zu Henrik Stangerup, Der Weg nach Lagoa Santa]. In: Kieler Nachrichten, 16.3.1989.

(I9) Durch Knochenfunde in Gottesnot. Wie der Däne Henrik Stangerup den Forscher Lund sieht [Berichterstattung zu einer Lesung Stangerups]. In: Kieler Nachrichten, 20.4.1989.

(I10) Weiße Nigger Norwegens [Rez. zu Ingvar Ambjørnsen, Weiße Nigger]. In: Kieler Nachrichten, 18.5.1989.

(I11) Expedition ins ewige Eis [Rez. zu Per Olof Sundmann, Ingenieur Andrées Luftfahrt]. In: Kieler Nachrichten, 27.7.1989.

(I12) Bilder des Unbewußten [Rez. zu Niels Reisby/Pia Skogemann, Karolines Buch]. In: Kieler Nachrichten, 25.10.1989.

(I13) Niklas Rådström: Berättat om natten – och andra historier om spöken, skuggorna och månen [Rez.]. In: Quarber Merkur 72 (1989), 84–87.

(I14) Von Whisky und Liebe [Rez. zu Knud H. Thomsen, Die Räuber vom Loch Carron]. In: Kieler Nachrichten, 5.4.1990.

(I15) Der junge Knut Hamsun [Rez. zu Knut Hamsun, Ein Lebensfragment]. In: Kieler Nachrichten, 18.5.1990.

(I16) Om akademisk frihed og humanioras nyttighed – Marlies Knapperts teser om vores fag. In: norrøna 12 (1990), 10–14.

(I17) F und B: die Frohmantik von Buchstaben. In: norrøna 15 (1991), 69.

(I18) Dänemark: Reetdächer und Christiania. In: Nordeuropaforum (1992:2), 27–28.

(I19) Computerspiel: Die Lust am bösen Deutschen? In: Nordeuropaforum (1993:1), 47.

(I20) [& Katharina Allers] ›Kalte Miete‹. In: Nordeuropaforum (1993:3), 40.

(I21) [& Jens Christian Brandt] Wer spielt wie? P.O. Enquist im Vorfeld der Fußballweltmeisterschaft [Interview]. In: Nordeuropaforum (1994:3), 64–65.

(I22) Internet: Nordeuropa auf Mausklick. In: Nordeuropaforum (1996:1), 47–48.

(I23) Das Internet: Nordeuropa auf Mausklick (2). In: Nordeuropaforum (1996:2), 17.

(I24) Internet: Nordeuropa auf Mausklick (3). In: Nordeuropaforum (1996:3), 17.

(I25) Nordeuropa auf Mausklick (4). In: Nordeuropaforum (1996:4), 12.

(I26) Nordeuropa auf Mausklick (5). In: Nordeuropaforum (1997:2), 23.

(I27) [& Inken Dose] Editorial: Das Verblassen der Strahlkraft Nordeuropas als Chance für die Forschung. In: Nordeuropaforum (2016), 7–10. [Internet-Publikation] Auch auf Englisch / Even in English: Editorial: The Fading Appeal of Northern Europe is a Chance for Academic Research. In: Nordeuropaforum (2016), 11–14. [Internet-Publikation]